23. März – „Nachtwächtersingen“

„Nachtwächtersingen“ des MGV Sängerbund 1876 St.Ilgen e.V.

348 - Nachtwächtersingen 3Bereits zum zweiten Mal laden der MGV Sängerbund 1876 St.Ilgen e.V. und der Verein für Museums- und Stadtchronik zu einem „Nachtwächtersingen“ ein. Diesmal erfahren die Teilnehmer einiges Interessante vom historischen Teil St.Ilgens, was mit passenden Liedern des Chores des MGV St.Ilgen, dem „Six Forty Five“, ergänzt und bereichert wird. Der „Nachtwächter“ Alexander Darus vom Verein für Museums- und Stadtchronik weiß die ein oder andere Anekdote zu erzählen. Allerdings wird er nicht der einzige „Erzähler“ an diesem Abend sein. Aber mehr wird nicht verraten. Lassen Sie sich überraschen!

Alle Interessierten treffen sich am Samstag, den 23.März 2013 um 19.30Uhr auf dem „Käschdebomplatz“ (Friedrichstr.1). Von dort steuern wir mit dem „Nachtwächter“ verschiedene Stationen im Herzen des alten St.Ilgen an. Wir gehen gemeinsam der Frage auf die Spur: Wie war das früher in “Dilje“? Erfahren Sie etwas aus der Zeit, als es in „Dilje“ noch eine Besonderheit war, ein Auto, ein Telefon oder ein Fernsehgerät zu besitzen.

Es freuen sich auf Sie die Sängerinnen und Sänger des MGV Sängerbund 1876 St.Ilgen e.V. und der Verein für Museums- und Stadtchronik.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=31306

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen