„25 Jahre Förderverein Handball“ – Handball-Oldies an alter Wirkungsstätte

(wmü – 24.3.23) Am 16. April 2023 begeht der Leimener Handball Förderverein sein 25-jähriges Bestehen. Und dies war Grund genug, dass eine stattliche Anzahl ehemaliger Handballer beim Matchday am vergangenen Wochenende mal wieder den Weg in die Sportparkhalle fanden. Mit ihrer starken Präsenz unterstützten sie beim Heimspieltag die Landesliga-Männer und die Badenliga-Frauen und sie pflegten aber auch die alten Freundschaftsbanden untereinander.


Grußwort von Wolfgang Müller zu „25 Jahre Förderverein Handball“ – HandballerINNEN sind anders!

Ja das sieht man schon am „Gang“, so hatte das schon der große Handballer Stefan Kretzschmar in seinem Buch „Hölleluja! Warum Handball der absolute Wahnsinn ist“ formuliert. Da ist das „schlurfende“ Gehen, weil die Knie einiges abbekommen haben, ja und die Finger sind auch „gezeichnet“.

Aber der Wahnsinn hat Spaß gemacht, ohne den kleinen Lederball würde einem was fehlen, neben berauschenden Siegen und deprimierenden Niederlagen – vor allem aber die Freundschaften. Und wir „Handball-Oldies“ wissen wovon wir reden, Handballer feiern auch anders, intensiver, kreativer, phantasievoller.

Nun blicken wir auf eine Erfolgsgeschichte „25 Jahre Förderverein Handball“ zurück, aber auch auf gut 75 Jahre Handball in der KuSG, die wir noch überschauen können. Denn die KuSG in ihren Anfängen bestand aus Turnen, Leichtathletik und Handball. Und für viele auch in dieser Reihenfolge. Oft waren die Handballer die „Arbeitspferde“ der KuSG und gegenüber den dominanten Fußballern des VfB musste man sich immer beweisen und behaupten bis daraus endlich ein einvernehmliches und kameradschaftliches Miteinander wurde.

Und Erfolge und Niederlagen gehörten natürlich dazu, wie auch legendäre Meisterschaften. So 1950/51 die Kreismeisterschaft der Feldhandballer (und Leimener Persönlichkeiten) um Fritz Zugck, Gottfried Schuster und Hans Dietz. So 1959/60 die Kreismeisterschaft im Feld und erstmals in der Halle der B-Jugend mit Gerhard Nick im Rückraum und mit Roland Engelhorn im Tor. Und dann die euphorische Zeit der 1970-er Jahre unter den Abteilungsleitern Manfred Karl und Frieder Gärtner und mit den Jungstars Martin Armer und Fred Klingmann und unvergessenen Lokalderbies der 1. Division in unserer ausverkauften Sportparkhalle.

Doch die größte und erfolgreichste Zeit sollte erst noch kommen. Die vergangenen 20 Jahre sind eine wahre Erfolgsgeschichte des Leimener Handballs, die es ohne eine rührige Abteilungsführung und ohne einen engagierten Förderverein so nicht gegeben hätte. Schon ein kleines Handballwunder, was hier sich entfaltet hat: mit einer Damenmannschaft in der Badenliga und einer Männermannschaft in der Landesliga in Spielgemeinschaft mit den PSV Knights, mit denen „Wir Alten“ uns in der 1. Division noch gnadenlos duelliert hatten. Gut so – denn alles hat seine Zeit und deshalb alles Gute weiterhin dem Förderverein, dem Vorsitzenden und ehemaligen Mitspieler Bernd – und allen Engagierten.

Wolfgang (Müller, unbequem als Gegner!) und alle „Handball-Oldies“!

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=159714

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Mattern Optik - Banner 300 - 4

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Woesch 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Autoglas300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen