25. Jubiläums-Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

2062 - Dallinger(rnk – 10.7.13) Gemeinden aus dem Rhein-Neckar-Kreis sind zur Teilnahme am Kreisentscheid 2014 aufgerufen.

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird im Spätsommer 2013 bereits zum 25. Mal ausgeschrieben. Landrat Stefan Dallinger unterstützt diese Aktion auf Landkreisebene und hat deshalb gerne die Schirmherrschaft übernommen.

Der einstige „Schönheitswettbewerb“, der unter dem Motto „Unser Dorf soll schöner werden“ stand, hat sich zu einem Instrument der Strukturverbesserung des ländlichen Raumes entwickelt. Demografischer Wandel, geänderte Lebensverhältnisse und finanzielle Engpässe stellen die Gemeinden vor Herausforderungen, die nur mit kreativen Ideen und der Bündelung aller vorhandenen Kräfte zu lösen sind. Die neuen Bewertungskriterien lenken den Fokus vom Verschönerungsaspekt auf grundlegende und umfassende Maßnahmen für eine nachhaltige und positive Dorfentwicklung. So werden soziale, kulturelle und wirtschaftliche Aspekte ebenso in die Bewertung einbezogen wie die Bau- und Grüngestaltung der Dörfer.

Ziel des Landeswettbewerbs, zu dem das Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Baden-Württemberg wieder gemeinsam mit dem Landkreistag, dem Gemeindetag und dem Städtetag aufgerufen hat, ist die Verbesserung der Zukunftsperspektiven in den Dörfern und damit die Steigerung der Lebensqualität im ländlichen Raum. Mit dieser größten Bürgerinitiative Deutschlands werden Dörfer ausgezeichnet, in denen sich Bürger besonders erfolgreich für ihre Heimat einsetzen und ihren Ort fit für die Zukunft machen. Es geht beispielsweise um Angebote, die Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung fördern, die Familien im Ort halten und auch darum, wie ältere Bürger eingebunden und besser unterstützt werden können. Aber auch die Gestaltung und Erhaltung der Kulturlandschaft sowie bauliche Entwicklung mit einem raumsparenden Flächenmanagement sind wesentliche Elemente für eine zukunftsorientierte Dorfentwicklung. „Und dieser Wettbewerb ist mehr wert als viele andere. Weil er Beispiele für die Zukunft sichtbar macht, Menschen aktiviert und Mut macht und damit nicht zuletzt die Gemeinden fit für die Zukunft macht – mit Fantasie, Kompetenz und Leidenschaft“, so Stefan Dallinger.

Die Teilnahme am Wettbewerb bietet den Kommunen die Chance, aktiv die Zukunft zu gestalten und zugleich eine Bestandsaufnahme der eigenen Stärken und Schwächen durchzuführen. Gesucht werden Gemeinden, die diese Chance nutzen wollen. Damit die Teilnehmer ausreichend Zeit haben, sich auf den Landeswettbewerb 2014/2015 einzustellen, wird er bereits im Spätsommer 2013 ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt sind Gemeinden oder Gemeindeteile mit überwiegend dörflichem Charakter und bis zu 3.000 Einwohnern.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es beim Amt für Landwirtschaft und Naturschutz im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis in Sinsheim. Ansprechpartnerin ist Daniela Seliger unter Tel. 07261 9466 – 5326 oder E-Mail: [email protected]

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=36717

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen