26. Sept. – „Von der Kakaobohne zur Schokolade“

Ökumenisches Frauenfrühstück „5 nach 9“ am 26.09.2015 im Maximilian-Kolbe-Haus in St. Ilgen (Aegidiusweg)

5605 - Plakat 5nach9Nach einem gemeinsamen Frühstück erzählt uns die Diplom-Biologin Frau Friederike Niestroj vom Botanischen Garten in Heidelberg über Geschichte, Anbau, Natur und Herstellung von Schokolade. Wo hat der Kakaobaum seine Heimat? In welchen tropischen Ländern wird der meiste Kakao heute angebaut? Wer brachte die Kakaobohnen nach Europa? Wie werden die Kakaofrüchte geerntet und die bitteren Kakaosamen aufbereitet, damit daraus Schokolade hergestellt werden kann? Anhand von Anschauungsmaterialien und Bildtafeln können Sie den langen Weg „von der Kakaobohne zur Schokolade“ mitverfolgen und anschließend frisch geröstete Kakaobohnen „knabbern“ und verschiedene Schokoladensorten probieren.

Wenn Sie Kinder haben, bringen Sie sie einfach mit: Wir bieten eine Kinderbetreuung an. Damit wir besser planen können, bitten wir um Anmeldung bis 23. September 2015 im kath. Pfarramt, Tel. 4656, Email: [email protected] oder im evang. Pfarramt, Email: [email protected]

Zur Deckung der Kosten für das Frühstück und den Vortrag freuen wir uns über eine Spende.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=68384

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen