31. Mai: Lunch and Spirit mit Klaus Nientiedt

Sag wie hast du`s mit der Religion? Dialog mit Klaus Nientiedt, Chefredakteur Konradsblatt. Galerie Nußloch, Sinsheimer Straße 4, 69226 Nußloch, 12.00-14.00 Uhr.

Interessiert Religiöses unsere Gesellschaft, unsere Medien wie Fernsehen, Presse, Internet?

Lebenseinstellungen und ihre Werte fallen nicht einfach vom Himmel. Menschen sind dafür verantwortlich, was sich in unseren Generationen herausbildet und Bestand hat.
Man sagt: Es gibt nichts Älteres als eine Zeitung von Gestern. Und doch gilt auch: Wer schreibt, der bleibt!

rp_4963-Herz-Jesu-Kirche-2-300x225.jpgWelche Bedeutung kann also dem geschriebenen Wort beigemessen werden. Oder sind es Bilder, Karikaturen, die uns viel mehr herausfordern, unsere Welt zu überdenken?

Zu diesen Fragen und anderen Gedanken haben wir den Chefredakteur des Bistumsblatts der Erzdiözese Freiburg, Herrn Klaus Nientiedt, als Gesprächspartner eingeladen, der uns zu der berühmten Gretchenfrage aus seiner Sicht als Journalist und Chefredakteur erzählen wird. Über den Einfluss der Pressearbeit heute, über die Vermittlung von Glaube und Werten sprechen und diskutieren wir. Wie das zusammen geht in einer sogenannten säkularen Gesellschaft, die wir heute sind. Wie solche Ereignisse gesehen und bewertet werden von jemandem wie ihm, der als Chefredakteur Verantwortung trägt, wie wir es erleben mussten in Frankreich in Zusammenhang mit dem Satire-Magazin „Charlie Hebdo“ im Januar dieses Jahres. Wie die Presse den Geist einer Gesellschaft mitgestalten kann oder gerade nicht. Wie er persönlich aufgrund seines Glaubensweges zu dieser Arbeit gekommen ist, die er tut…

Über Glaube und Gott zu reden, ist das Zentrale einer Kirche. Genau das geht uns ja manchmal verloren im Alltag, weil wir eine gewisse Scheu haben, uns zu gesellschaftlichen Ereignissen zu äußern und Stellung zu beziehen. Manchmal fehlen uns auch die Argumente und Formulierungen. Welche Erwartungen darf man an Journalismus haben? Wie viel Kritik wird zugelassen, hingenommen, akzeptiert und bewirkt Veränderungen? Ein Beispiel: Das Wort des Papstes über den Genozid an den Armeniern schlägt politisch Wellen, sorgt sogar für diplomatische Spannungen. Was aber wird am Ende bleiben?

Solche Fragen und manches mehr werden wir dieses Mal unserem Gast, Herrn Klaus Nientiedt  stellen.

Die kath. und evang. Kirchengemeinden Nußlochs freuen sich auf ein interessiertes Publikum.

PS: Bei Bedarf wird Essen à la carte (als Selbstzahler) geboten.

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=64205

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen