4. Generalversammlung der BEG Leimen

5354 - BEGAm 30.6. fand im KCL die 4. Generalversammlung der BürgerEnergieGenossenschaft Leimen statt. Von den mittlerweile 59 GenossInnen waren 26 anwesend, ein Wert, von dem viele Veereine nur träumen können, zumal sich der Kreis der GenossInnen mittlerweile auch über Leimen hinaus ausgeweitet hat.

Geleitet wurde die Sitzung vom Aufsichtsratsvorsitzenden Karl-Heinz Wagner, der sich dieser Aufgabe wie immer mit großer Akribie und Gelassenheit widmete. Der Jahresabschluss, den BEG Vorstand Claudia Felden erläuterte 2014 zeigte, dass sich die BEG auf einem guten Weg befindet. Die Anlaufverluste konnten deutlich reduziert werden, die Einnahmen aus den Anlagen fließen planmäßig und die Liquidität der Genossenschaft entwickelt sich sehr gut.

Dass in der Genossenschaft gut gearbeitet wird, bestätigte auch der Prüfbericht der Kassenprüfer. Karl-Heinz Wagner und Christa Hassenpflug hatten sich intensiv mit den Einnahmen und Ausgaben und der Geschäftsführung befasst und nichts beanstandenswertes gefunden. Das spiegelte sich auch in der anschließenden Aussprache wieder, die mangels Kritik ausfiel.

Die niedrigen laufenden Kosten der BEG sind auch auf den großen Anteil des ehrenamtlichen Engagements zurück zu führen, das geleistet wird. Hier wurden neben Claudia Felden (Vorstand) und Karl-Heinz Wagner (Aufsichtsratsvorsitzender) insbesondere der technische Vorstand Andreas Dürr, die Schriftführerin Christa Hassenpflug, der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Ralf Frühwirt (Presse) und Dieter Weber (homepage) hervor gehoben.

Die gute Arbeit des bisherigen Teams wurde auch bei der Neuwahl der Aufsichtsratsmitglieder deutlich. Nachdem Herr Wagner das Procedere des turnusmäßigen Ausscheidens eines Teils der Mitglieder erläutert hatte, ging es an die Neuwahl. Die Aufsichtsräte Ernst-Robert Schöpe und Thomas Kern hatten ihr Amt zur Verfügung gestellt und gleichzeitig ihre Bereitschaft erklärt, wieder zu kandidieren. Gegenkandidaten gab es keine und für beide gab es bei der offenen Abstimmung ein einstimmiges Ja-Votum, und einen Dank für die bisherige Mitarbeit und die weitere Bereitschaft.

Unter TOP 7 erläuterte Andreas Dürr den Stand der Stromproduktion und die Funktionalität unserer drei bereits laufenden Anlagen (dazu in Kürze ein gesonderter Bericht). Im Bau ist derzeit unsere vierte Anlage auf dem Dach des neuen Verwaltungsgebäudes. Sie soll möglichst noch in diesem Jahr ans Netz gehen. Hier sind wir aber vom Baufortschritt im Verwaltungsgebäude abhängig.

Aus den Reihen der Mitglieder wurde ein weiterer Standort beim neuen Hebewerk ins Gespräch gebracht. Dies soll nun geprüft werden.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=65718

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen