5. November – Jugendhilfeausschuss des Rhein-Neckar-Kreises

Jugendhilfeausschuss des Rhein-Neckar-Kreises tagt am kommenden Dienstag, 5. November im Heidelberger Landratsamt –  Projekt Laienhelfer und Jahresbericht der Jugendgerichtshilfe 2012 auf der umfangreichen Tagesordnung

2062 - DallingerDer Jugendhilfeausschuss des Kreistags des Rhein-Neckar-Kreises beschäftigt sich am kommenden Dienstag, 5. November 2013 mit den verschiedenen Tätigkeitsfelder der Jugendhilfe und den Initiativen des Kreisjugendamtes. Es gilt, eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Die öffentliche Sitzung, zu der Landrat Stefan Dallinger auch alle Interessierten herzlich einlädt, beginnt um 14 Uhr im Großen Sitzungssaal des Heidelberger Landratsamts, Kurfürsten-Anlage 38 bis 40. Dem Jugendhilfeausschuss gehören neben den Kreisrätinnen und Kreisräten die Vertreter der Jugendverbände und der Vereinigungen der Jugendwohlfahrt, Vertreter der Kirchen und der Polizei an.

Die Kreisrätinnen und Kreisräte befassen sich mit dem Bericht des Kommunalverbandes für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) zu Entwicklungen und Rahmenbedingungen der Inanspruchnahme Erzieherischer Hilfen in Baden-Württemberg 2013 und dem Jahresbericht der Jugendgerichtshilfe 2012. Ebenso informiert Landrat Stefan Dallinger den Jugendhilfeausschuss über das Projekt Laienhelfer und die Förderung der Jugendarbeit im Rhein-Neckar-Kreis. Hierbei geht es um die Mittelverteilung 2012/2013 und den Jahresbericht des Kreisjugendrings Rhein-Neckar e.V. 2012.

„Der KVJS ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts überörtlicher Träger der Sozialhilfe, der Jugendhilfe, der Kriegsopferfürsorge und Sitz des Integrationsamtes“, erläutert Landrat Stefan Dallinger die Funktion dieser kommunalen Behörde. Neben diesen gesetzlichen Aufgaben unterstützt er die 44 Stadt- und Landkreise Baden-Württembergs bei ihren kommunalen Aufgaben und versteht sich als ein Kompetenz- und Dienstleistungszentrum für seine Mitglieder. In seinem zweiten landesweiten Bericht zu Entwicklungen und Rahmenbedingungen der Inanspruchnahme erzieherischer Hilfen greift er die vielschichtigen Ergebnisse aus dem ersten landesweitern Bericht von 2008 auf und untersucht die seither in den Stadt- und Landkreisen eingetretenen Veränderungen in der Inanspruchnahme erzieherischer Hilfen und deren Ursachen. Konkrete Erkenntnisse für den Rhein-Neckar-Kreis inklusiv der Werte der kreisangehörigen Stadt Weinheim zum Stichtag 31.12.2011 wird Kathrin Binder vom KVJS in der Ausschusssitzung vorstellen.

Die Fred-Joachim-Schoeps-Stiftung spendete 2012 dem Kreisjugendamt 40.000 Euro zur Förderung eines interkulturellen Projekts mit dem Heidelberger Zentrum für Migrationsforschung und transkultureller Pädagogik. Mit dieser Spende hat das Kreisjugendamt mit dem Förderverein Hei-MaT e.V. des Heidelberger Zentrums für Migrationsforschung und transkultureller Pädagogik das Projekt „Laienhelferinnen für kultursensibler Familien- und Elternarbeit im Rhein-Neckar-Kreis“ initiiert. Es ist auf zwei Jahre angelegt, hat bereits im Januar 2013 begonnen und soll am 31. Dezember 2014 enden. Das Projekt basiert auf drei Säulen. Laien mit türkischem Migrationshintergrund, die in der Regel eine eigene Familie haben und in unserem Gesellschaftssystem fest integriert sind, suchen türkische Familien auf, die zwar noch über familiäre Ressourcen verfügen, angesichts der Überforderung der Mütter (und Väter) aber gefährdet sind. Der zweite Teil des Projekts richtet sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ambulanten sozialen Dienste im Jugendamt, vor allem an die Sozialpädagogischen Familienhelferinnen und Familienhelfer (SPFH). Und als dritte Säule werden auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Jugendamtes in interkultureller Pädagogik fortgebildet. Das Projekt wird dokumentiert und evaluiert. Die Ergebnisse werden in einen Abschlussbericht einfließen. Die Evaluation soll im Rahmen einer Jugendhilfeausschusssitzung 2015 präsentiert werden.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=41037

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen