50 Jahre Musikzug Nussloch – Jubiläumskonzert kommenden Samstag

MZ Hauptverein 19.03.2015„Die Geschichte des Musikzuges begann im Februar 1965 während einer Prunksitzung des Karnevalclub Nußloch im Saal des Gasthauses „Zur Pfalz“. Als sich der Vorhang zum zweiten Programmteil öffnete, erklang aus den Lautsprechern Fanfarenmusik und auf der Bühne standen eine Landsknecht-Trommel und zwei Fanfaren. Ernst Reidel (†), der Initiator dieser Idee, rief zur Gründung eines Fanfarenzuges auf. Seine Aufforderung an die Nußlocher Jugend, mitzumachen, verhallte nicht ungehört, denn noch am gleichen Abend meldeten sich mehrere Interessenten.“ (Auszug aus der Vereins-Chronik)

Seither sind 50 Jahre vergangen und der Verein hat sich von einem traditionellen, „reinen“ Fanfarenzug zu einem attraktiven Blasorchester mit 40 Musikerinnen und Musikern entwickelt. In mehreren Schritten wurde die ursprüngliche Instrumentierung mit Naturfanfaren und Landsknechttrommeln im Laufe der Jahre auf eine moderne Blasorchester-Besetzung mit Blech- und Holzblasinstrumenten umgestellt. Neben dem Hauptverein existiert im Jugendbereich noch ein Schülerorchester mit 20 Aktiven, sowie ein kleines Ensemble der jüngsten Aktiven: das ABC-Orchester mit etwa 10 Musikerinnen und Musikern.

4905 - Musikzug Nussloch 50 Jahre PlakatNeben all den musikalischen Veränderungen wurden Mitte der 90er Jahre auch konzeptionell die Weichen völlig neu gestellt. Um den gestiegenen Anforderungen an eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung der Musikerinnen und Musiker erfolgreich begegnen zu können, wurde in Kooperation mit dem eigens zu diesem Zweck im Jahr 1994 gegründeten Förderkreis Musikzug e.V. ein Jugend-Förderprogramm entwickelt, um den jugendlichen Aktiven des Vereins eine qualifizierte musikalische Ausbildung unter Anleitung erfahrener Instrumental-Pädagogen zu ermöglichen. Unterstützt wird diese Initiative von Beginn an von einem Sponsorenpool ortsansässiger Unternehmen, die sich den Idealen einer zielgerichteten Jugendarbeit in einem soziokulturellen Umfeld verbunden sehen. Es freute uns sehr, dass wir seinerzeit auch Herrn Dr. Matthias Zimmermann für diese Idee begeistern und das Racket-Center für dieses Projekt gewinnen konnten.

In den zurückliegenden 20 Jahren ergaben sich so die Möglichkeiten für mehr als 150 Kinder und Jugendliche, das modular aufgebaute Ausbildungsprogramm zu durchlaufen. Gemeinsam mit den wenigen noch verbliebenen „alten Hasen“, die Ihnen seinerzeit den Weg in ein musikalisches Hobby geebnet haben, zählen einige von Ihnen heute inzwischen zu den tragenden Säulen im Orchester.

Als Höhepunkte in der 50-jährigen Vereinsgeschichte des Musikzuges bleiben neben zahlreichen Erfolgen bei überregionalen Wettbewerben, Besuchen in den Partnerstädten Andernos-les-Bains/Frankreich und Nagyatad/Ungarn zweifellos die beiden Reisen des Orchesters in die USA 1987 und 2010 in Erinnerung. Dort marschierte der Musikzug des Karnevalclub Nußloch als Teilnehmer der New Yorker Steubenparade über die 5th Avenue, was für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Ereignis wurde.

5057 - Musikzug KC Nussloch 2 Kaltenmeier

Die „treibende Kraft“: „Geht nicht, gibt´s nicht!“ – Volker Kalenmeier – Abteilungsleiter Musikzug – Vorsitzender Förderkreis

Dass all diese ambitionierten Vorhaben letztendlich auch immer in die Tat umgesetzt werden konnten, ist dem unermüdlichen Gestaltungswillen von Volker Kaltenmeier zu verdanken. Er ist nicht nur seit vielen Jahren für die Jugendausbildung verantwortlich, sondern er steht auch seit mehr als 30 Jahren als organisatorischer Leiter an der Spitze des Musikzuges. Durch seine umsichtige und zielgerichtete Vereinsführung hat er maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung des Musikzuges.

Das Ziel aller Initiativen war und ist dabei stets der Wunsch nach einer Steigerung der musikalischen Attraktivität und kreativen Weiterentwicklung des Orchesters. Die positiven Rückmeldungen sowohl des Publikums, als auch der Aktiven bestätigten eindrucksvoll den Erfolg all dieser Maßnahmen. Der jüngste und vorerst letzte Baustein des musikalischen Erneuerungsprozesses war vor einigen Jahren die Implementierung einer elektronisch verstärkten Rhythmusgruppe. Die Ergänzung der bestehenden Schlagzeug-/Percussion-Sektion um Keyboard, E-Piano, E-Gitarre und E-Bass vor einigen Jahren änderte den Sound des Orchesters grundlegend. Der Mut, diese Konstellation in ein Blasorchester zu integrieren, wurde belohnt und eröffnet dem Ensemble seither völlig neue musikalische Ausdrucksmöglichkeiten. Insbesondere bei vielen modernen Arrangements können nun erst alle Klangfarben des Orchesters zu jenem Sound verschmelzen, den man – z.B. aus den Bereichen Rock oder Pop – von den Original-Interpreten kennt. Allerdings stellt diese Orchesterbesetzung hohe Anforderungen an die Auswahl der Musikstücke, existiert doch bei den gängigen Musikverlagen nur ein sehr begrenztes Angebot an vollständigen Arrangements.

5057 - Musikzug KC Nussloch 3 Kirsch

Der Dirigent: „Nur die Posaune verbindet die Durchsetzungskraft einer Schwiegermutter mit der Geschmeidigkeit einer Siamkatze.“ – Stephan Kirsch – Musikalischer Leiter

Umso mehr verstehen es die Aktiven unter der Leitung von Stephan Kirsch bei ihren Auftritten, das Publikum ein ums andere Mal zu überraschen. Das Repertoire des Musikzuges präsentiert sich breit gefächert und reicht von traditioneller Blasorchester-Literatur über moderne Stimmungs- und Unterhaltungsmusik, Musicals, Schlager, bis hin zu Rock- und Pop-Interpretationen der 70er, 80er und 90er Jahre, die aktuell den musikalischen Schwerpunkt bilden. Damit ist es dem Musikzug in den letzten Jahren gelungen, beispielsweise im Umfeld von traditionellen Musikvereinen, harmonischen Blasorchestern oder etablierten Big-Bands, eine eigene musikalische Nische zu definieren und erfolgreich zu besetzen.

Die vielbeachtete musikalische Entwicklung des Musikzuges in den letzten Jahren lässt sich auch „Schwarz auf Weiß“ dokumentieren. So nimmt der Verein zur eigenen Standortbestimmung regelmäßig an landes- und bundesweiten Wettbewerben teil: Jüngster Erfolg ist der Titelgewinn des Hauptvereins bei den „German Championships of Music 2014“ in Alzey. Dort errang der Hauptverein in der Kategorie „Big Band/Orchester“ die Goldmedaille!

Auch im Jubiläumsjahr 2015 zeigt sich der Musikzug von seiner besten Seite und präsentiert im Rahmen von insgesamt drei Konzerten in der Nußlocher Festhalle unter der musikalischen Leitung von Stephan Kirsch alle Facetten seines musikalischen Wirkens. Eine Premiere für die Aktiven und ein Highlight für alle Gäste wird beim „offiziellen“ Jubiläumskonzert am 25. Oktober 2015 der Einsatz von professioneller Licht-. Bühnen- und Beschallungstechnik sein. Mehr wird aber an dieser Stelle noch nicht verraten. Seien Sie gespannt!

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=62263

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen