Leimener Jugend-Gemeinderat spendet Kerwegewinn

6077 - JGG-Spende(jgg – 18.12.15) Rückblick: An der diesjährigen Leimener Weinkerwe nahm der Jugendgemeinderat Leimen in Kooperation mit der Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Leimen mit einem Cocktailstand teil. Fleißig unterstützt wurden wir dabei von vielen Leimener Persönlichkeiten, allen voran Uwe Sulzer, der am meisten Cocktails verkaufte und sich so, wenn auch nur knapp, den Sieg beim Promi-Battle sichern konnte. Der Erlös unserer Strandbar wollten wir der Arbeit des Friedrichstifts mit alleinreisenden jugendlichen Ausländern spenden – als eine Unterstützung von Jugendlichen für Jugendliche.

Vergangen Donnerstag war es nun so weit, wir trafen uns erneut im Friedrichstift, um die Spende zu überreichen und Herrn Sulzer mit einem kleinen Preis zu ehren. Der Leiter des Friedrichstifts, Beo Rauscher, berichtete uns von der aktuellen Lage der jugendlichen Flüchtlinge und versicherte, dass das Geld auch dort ankommen wird, wo es wirklich gebraucht wird. In der Einrichtung wohnt bereits in jeder Wohngruppe ein minderjähriger Ausländer, nun soll auch noch eine zusätzliche Wohngruppe entstehen. Diese, wirklich von Grund auf neu entstehende Gruppe, möchten wir unterstützen.

Wir überreichten den, übrigens genau auf den Sieger zugeschnitten, Preis sowie die Spende und konnten damit das zwar anstrengende aber auch äußerst schöne Projekt ‚Kerwe‘ gebührend abschließen.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmal bei allen Helfern, Promis und Strandbar-Kunden für die Unterstützung bedanken.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=73918

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen