Kegel-Bundesliga: Rot-Weiß Sandhausen siegt gegen Fortuna Rotalben

(mh – 21.2.16) In einer verbesserten Form, entgegen der letzten beiden Wochen, zeigte sich die 1.Mannschaft beim Spiel zuhause gegen die Fortuna Rodalben. Die beiden Startspieler Simon Haas und Dieter Hasenstab agierten ähnlich gleichmäßig, wie noch die Woche zuvor in Wolfsburg. Sie hatten mit 976 für Simon und 972 für Dieter gute Ergebnisse erzielt. Dadurch konnten beide einen Vorsprung von 154 Kegel heraus spielen.

6714 - KegelnDas auch bei den Gästen einige Spieler verletzungsbedingt und von Krankheit nicht verschont nicht spielen konnten, zeigte sich im Laufe des Spieles. Jens Auer und Chris Cunow spielten in der Mittelpartie konstant ihr Spiel. Jens Auer, der durch seine leichte Verletzung, die er sich beim Spiel in Aschaffenburg zuzog, noch nicht ganz „kopffrei“ ist, war mit seinen 931 Kegel zufrieden.

Es war deutlich besser von seinem Spiel her und das Ergebnis spiegelt sich nicht unbedingt wieder. Chris war an diesem Tag erneut bester Mann bei Rot Weiß mit 997 Kegel. Sehr schön zu sehen, wie er auch während eines Spiel sich den Gegebenheiten anpassen kann. Im Schlusspaar dann  Mike Heckmann und Sören Busse. Beide wollten wohl ein Fotofinish hinlegen. Mit 985 Kegel und 984 Kegel spielten beide nahezu gleich. Der entscheidende Kegel mehr verdankt Sören wohl seinem Jugendlichen Kalkül.

Auf Seiten der Gäste konnt man im Mittelpaar durch eine leichte Verletzung ihres Mitspielers KH Bachmann ebenfalls nicht mehr mit halten. Da konnte Rodalbens Bester Andreas Christ trotz seiner guten 997 Kegel nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=76415

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen