8. Klassen des Friedrich-Ebert-Gymnasiums besuchten die Feuerwehr Sandhausen

(3.4.23) Nach drei langen Jahren Pause konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 des Friedrich-Ebert-Gymnasium Sandhausen endlich wieder mal richtig zündeln und löschen! Am Samstag, den 25.3.2023 fanden sich alle Klassen der Stufe ein, in Begleitung der Chemielehrerinnen Frau Dörmann und Frau Kienle. Auch die französischen Austauschpartner aus Lège-Cap Ferret waren mit dabei. Erfreut begrüßte Feuerwehrkommandant Herr Zielbauer alle mit einem Bonjour und verwies auf die engen Kontakte der Jumelage Sandhausen-Lège-Cap Ferret.

Herr Würzer gab zuerst eine Einführung zu Oxidation, Sauerstoff, Entstehen von Bränden und Brandklassen. Nach der Europäischen Norm EN 2 erfolgt die Einteilung der brennbaren Stoffe in die Brandklassen A, B, C, D und F. Diese Klassifikation ist vorwiegend notwendig, um eine richtige Auswahl entsprechender Löschmittel bei Bränden zu treffen. So stehen die Buchstaben auf den Feuerlöschern. Die Französischlehrerin aus Lège-Cap Ferret lieferte eine Simultanübersetzung, so dass alle, auch die französischen Schülerinnen und Schüler, nicht nur alles über Brände, sondern auch die passenden französischen Begriffe erfuhren. Einige verschiedene Brände rundeten die Vorstellung ab.

Anschließend durften die Jugendlichen unter der Leitung von Herrn Diem selbst alle einen Feuerlöscher an einem Brand ausprobieren. Hier gilt: Nah ans Feuer, schnell löschen, aber die Windrichtung beachten. Vor allem gilt: Gemeinsamer Löschangriff und mit allen Feuerlöschern gleichzeitig schnell löschen. Ein kleiner Feuerlöscher ist nach 1 Sekunde leer, die großen Pulverlöscher nach 10 Sekunden. Zur effektiven Brandbekämpfung muss man also gut ins Feuer zielen und von oben löschen.

Durch die gute Ausstattung der Feuerwehr Sandhausen und die intensive Betreuung konnten alle Schülerinnen und Schüler den forschen Brand-Angriff und das schnelle entschlossene Vorgehen mit dem Feuerlöscher üben. Dies ist wichtig, weil bei einem Zimmerbrand schon nach 10 Minuten die ganze Zimmereinrichtung brennt und Menschen an Rauch und Sauerstoffmangel ersticken.

Es wäre schön, wenn nun auch einige der Jugendlichen motiviert wären, bei Feuerwehr oder THW mitzuarbeiten, um Feuer zu löschen, zu retten und technische Hilfe zu leisten.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Sandhausen!

C. Kienle

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=160211

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Mattern Optik - Banner 300 - 4
Autoglas300x120
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Woesch 300x120

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen