Abbrucharbeiten an der St. Ilgener Geschwister-Scholl-Schule fast abgeschlossen

Die ein- und zweigeschossige Bestandsgebäude an der Pestalozzistraße (links im Bild) wurden abgerissen

(fwu – 7.8.20) Seit Anfang Juni  erfolgt der Rückbau alter Bausubstanz mit  den Abbrucharbeiten an der Geschwister-Scholl-Schule. Dies erfolgt im Zuge des Ausbaus der Geschwister-Scholl-Schule zur Gemeinschaftsschule

Im ersten Bauabschnitt wurde nun das eingeschossige Bestandsgebäude an der Pestalozzistraße abgerissen. Es wird durch einen dreigeschossigen Neubau mit Mensa und Klassenzimmern für die Sekundarstufe I ersetzt (Klassen 5–10). Das Erdgeschoss des dreigeschossigen Bestandsgebäudes wird umgebaut.

Der im Mai 2017 beim zuständigen Landesministerium für Kultus, Jugend und Sport eingereichte Antrag zur Errichtung einer Gemeinschaftsschule wurde im Januar 2018 genehmigt.

Die Gemeinschaftsschule soll das Lernen auf drei verschiedenen Niveaus fördern und ist mit ihrem Ganztagesangebot und der Möglichkeit, individuell auf die Stärken und Interessen der Schüler einzugehen, ein ideales Angebot für eine heterogene Schülerschaft.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=132791

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen