AC Germania St. Ilgen – Berichte

Zwei-Burgen-Turnier in Weinheim

Für die jugendlichen Gewichtheber des AC Germania St.Ilgen stellte die Teilnahme am „Zwei-Burgen-Turnier“ in Weinheim den Jahresabschluss dar. Vom Verein starteten u.a. die 14jährigen Nachwuchsgewichtheber Dennis Steinbächer und Bryan Horr. Für beide war es ein gelungener Jahresabschluss. In der gleichen Gewichtsklasse startend belegten sie die Plätze I und III.

Dennis Steinbächer erreichte nicht nur den I. Platz, sondern stellte auch mit 85 kg im Reißen und 183 kg im Zweikampf neue persönliche Bestleistungen auf. Seine Leistungsentwicklung im Jahre 2011 war ausgezeichnet. Aber nicht nur Dennis wusste zu überzeugen, auch Bryan zeigte sich technisch weiter verbessert und auch er erreichte mit 86 kg im Stoßen eine neue persönliche Bestleistung. Wir sind gespannt, welche Entwicklung diese beiden Nachwuchssportler des Jahrganges 1997 machen werden. Wir wünschen ihnen dazu viel Erfolg.

AC Germania setzt einen Fanbus ein

Zum wahrscheinlich entscheidenden Wettkampf in Roding am 28 Januar 2012 wird der AC Germania einen Fanbus einsetzen, damit durch den Rückhalt der Fans unsere Heber zusätzlich motiviert werden. Für Fahrtkosten und Übernachtung/Frühstück wird eine Pauschale von 60,–€ je Person im DZ erhoben. Es sind nur noch wenige Plätze frei.

Abfahrt ist geplant am 28.01.2012 um 09.00 Uhr an der Kurpfalzhalle St. Ilgen. Die Rückfahrt erfolgt am Sonntag, 29.01.2012 nach dem Frühstück und Check-Out.

(AC Germania)

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=11454

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen