ADAC Sicherheitswesten für Schulanfänger der Geschwister-Scholl-Schule

(gs) Im Zuge der Aktion „Sicherheitswesten“ der ADAC Stiftung „Gelber Engel“, der Deutschen Post und der Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und Ties Rabe, Präsident der Kultusminister-Konferenz und Hamburgs Senator für Schule und Berufsbildung, wurden rund 20.372 Sicherheitswesten an 469 Schulen in Nordbaden an die Erstklässler überreicht. Die 85 ABC-Schützen der Geschwister-Scholl-Schule St.Ilgen erhielten Ihre durch den Verkehrsleiter des MSC St.Ilgen Günter Schmitt.

Frau Stöckermann-Borst, Rektorin der Geschwister-Scholl-Schule, begrüßte bei strahlendem Sonnenschein die Kinder und anwesenden Vertreter des MSC St.Ilgen auf der Sitzarena im Schulhof.

Mit einem englischen Lied über einen Schulbus haben die Schulanfänger der Geschwister-Scholl-Schule St.Ilgen stolz ihre neuen ADAC Sicherheitswesten präsentiert.

Im Anschluss wurde den Erstklässlern noch ein Exemplar des ADAC Schulwegratgebers, zur Vorbereitung auf die selbstständige Teilnahme am Straßenverkehr, mitgegeben.

Die reflektierenden ADAC Sicherheitswesten sollen die Kinder auf Ihrem Schulweg, besonders in der dunklen Jahreszeit, für die Autofahrer erkennbar machen. Alle 27 Minuten wird in Deutschland ein Kind von einem Auto erfasst – oft deshalb, weil es nicht oder zu spät gesehen wurde. Dem will die ADAC-Stiftung „Gelber Engel“ mit dieser Aktion entgegenwirken.

Werbung RAe Kern & Kollegen

 

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=23751

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen