Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – Weihnachten steht vor der Tür –

5879 - Rathaus Weihnachtsschmuck(mu – 6.11.15) Im Rahmen der Orts- und Stadtkernsanierung wird auch die Weihnachtsbeleuchtung in Leimen und St. Ilgen neu gestaltet. Begonnen wurde mit der Beleuchtung des Balkons des historischen Rathauses Leimen. Mehrere Leimener Betriebe schlossen sich an und sorgten für ein gelungenes weihnachtliches Ambiente ihrer Geschäftshäuser. Rechtzeitig vor der Adventszeit geht es nun in diesem Jahr weiter – im Moment wurde die weihnachtliche Beleuchtung des Rathauses Leimen erweitert. Die Südseite sowie die Ostseite wurden mit einem dekorativen Lichtervorhang geschmückt, der dann zur Adventszeit „in Betrieb“ gehen wird.

Damit ist das Rathaus Leimen ein wichtiger Baustein des Beleuchtungskonzepts, das mit verschiedenen Fachfirmen erarbeitet wurde. Die Umsetzung erfolgt aufgrund verschiedener Baumaßnahmen in den Stadtkernen sukzessive.

Die Rohrbacher Straße wird in Kürze mit Weihnachtsmotiven im Bereich der Kreuzung St. Ilgener Str. verschönert. Dies soll im nächsten Jahr weiter ergänzt werden. Für die Folgejahre ist vorgesehen, den erforderlichen Austausch der kranken Lindenbäume am Georgiplatz zu nutzen und dort entsprechend Baumbeleuchtungen zu montieren. Diese können dann auch für weitere Gelegenheiten wie das Frühlingsfest oder die Kerwe verwendet werden. Schließlich soll die Rathausstraße mit Weihnachtsbeleuchtung versehen werden –kein leichtes Unterfangen !

Die Rathausstraße stellt eine besondere Herausforderung dar, weil sie eine sehr enge, hohe, aber auch gebogene Straßenflucht darstellt. Um das verkehrsrechtlich erforderliche Lichtraumprofil von 4,5 m einhalten zu können, ist eine Überspannung mit verschiedenen Sternen im Bereich des Rathauses geplant.

Und vielleicht sind auch weitere Geschäftsinhaber oder Hauseigentümer bereit, ihre Gebäude für weitere Überspannungen zur Verfügung zu stellen bzw. ihre Fassaden entsprechend zu schmücken?!?

Das wäre unser großer Wunsch.

In St. Ilgen erhält der Personenaufzug zwischen unserem historischen Rathaus und der „Alten Fabrik“ dieses Jahr sein weihnachtliches Gewand in Form eines Lichtervorhangs und einem Sternmotiv.

Sofern der Baufortschritt bei der Sanierung der Theodor-Heuss-Straße es zulässt, werden bereits für Weihnachten 2016 die neuen Mastmotive für St. Ilgen an den Straßenlaternen ab der Leimbachbrücke bis ca. Th.-Heuss-Str. 56 installiert.

Zu guter Letzt: Sowohl die Anschaffungskosten wie auch die Betriebskosten einer Weihnachtsbeleuchtung sind teuer.

Die Stadt Leimen freut sich daher über Spenden. Wer also etwas beitragen und dabei auch die Inbetriebnahme der Weihnachtsbeleuchtung unterstützen möchte, kann das Konto der Stadt Leimen bei der

  • Volksbank Kraichgau,
  • Nr. DE48 6729 2200 0000 0023 05,
  • BLZ: 67292200,
  • Verwendungszweck „Spende Weihnachtsbeleuchtung“

nutzen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=71666

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen