Adventszeit kann kommen: Weihnachtsbäume in Dilje und Leimen aufgestellt

8170-weihnachtsbaeume-2

Ohne Zeremonie aufgestellt – dafür aber unübersehbar: Weihnachtsbaum im Kreisverkehr

(fwu – 25.11.16) Das Zentrum St. Ilgens an der alten Fabrik und am alten Rathaus erstrahlt wieder im weihnachtlichen Glanze. Ein großer Weihnachtsbaum mit Beleuchtung taucht bei Dunkelheit diese zentrale Stelle in warmes Licht und auch auf dem Weg von Leimen nach St. Ilgen, im Zentrum des großen Kreisverkehres weist ein großer Baum auf die aktuelle Jahreszeit hin, dessen Anschaffung von Haus & Grund Leimen mit  500 € unterstützt wurde.

Für den Stadtteilverein St. Ilgen, der den Baum in Dilje gespendet hat, ergriff Gemeinderätin Ulrike Eckl das Wort und bedankte sich bei den  Beteiligten für ihre Mitwirkung und besonders beim Musikverein St. Ilgen, der die kleine Zeremonie mit weihnachtlicher Musik begleitete.

8170-weihnachtsbaeume-1

Weihnachtsbaum in St. Ilgen

Heißer Glühwein oder Kinderpunsch, dazu Minibrezeln oder Minidonuts sorgten dafür, dass die Anwesenden bei der kleinen Übergabezeremonie in  die richtige  Stimmung kamen.

Für die Stadt Leimen begrüßte Oberbürgermeist Hans Reinwald die Anwesenden und dankte dem Stadtteilverein und der Freiwilligen Feuerwehr St. Ilgen, die die Aufstellung des Baumes ermöglicht und daran mitgewirkt haben.

Der Weihnachtsmarkt in St. Ilgen findet an gleicher Stelle am übernächsten Wochenende (5.-6.12.) statt.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=85879

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen