50 Polizisten im Einsatz: Alkohol-Großkontrolle auf B3

2124 - Polizeibericht(pol – 25.5.14) – Das Polizeirevier Wiesloch führte in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bereich Leimen eine regionale Großfahndung zur Bekämpfung der Unfallursache Alkohol und Drogen im Straßenverkehr durch. Insgesamt wurden in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 02.00 Uhr 208 Fahrzeuge kontrolliert. Hierbei wurden folgende Verstöße festgestellt: 2 x Trunkenheitsfahrten mit Fahrrad bzw. E-Bike 2 x Fahrten unter Alkoholeinwirkung 1 x Fahrt unter BtM Einfluss 1 x Fahren ohne Fahrerlaubnis 3 x Verstöße gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung 3 x Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz ( Besitz von geringen Mengen BtM ) 1 x Verstoß gegen das Waffengesetz

Leimen  – Unerlaubt von der Unfallstelle entfernte sich der Fahrer eines gelben Fahrzeuges, welcher am Freitag, in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr einen auf dem Parkplatz des Park Cafes bzw. Penny-Marktes in der Hansastraße abgestellten BMW vermutlich beim Ein-bzw. Ausparken beschädigten. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Ohne sich um den hinterlassenen Sachschaden in Höhe von ca. 1000,– Euro zu kümmern. Zeugenhinweise an das Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=49353

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen