Alltagsmasken von Sandhäuser Ohrwürmern –
Gegen eine Spende „richtig“ gekleidet

Elke Junk mit gesichtstechnisch richtig bekleidetem „Helfer“

(fwu – 29.4.20) Wie man gesichtstechnisch richtig bekleidet zum Einkaufen geht – nämlich mit Alltagsmaske – zeigte den samstäglichen Einkäufern vor dem REWE in Sandhausen ein Affe. Dieser saß mit Maske auf mit am Stand von Elke Junk, direkt neben der Einkaufswagenstation.

Zwei Plakate wiesen zusätzlich darauf hin: Hier gibt es selbstgeschneiderte  Alltagsmasken, damit niemand „gesichtsnackt“ in den  Einkaufsmarkt gehen muss. Der Verein „Ohrwürmer“ freute sich derweil über jede Spende, die von erfreuten Maskenempfängern in die Spardose eingeworfen wurden.

Danke für die Maske – Danke für die Spende!

Die Masken selbst gab es in zwei Größen und unterschiedlichsten Designs. Und sie fanden guten Absatz und so mancher Käufer gab gleich auch noch eine Bestellung für weitere Masken auf. Wenn man schon nicht singen kann, muss deswegen nicht gänzlich untätig sein, so Elke Junk, die mit dem Ergebnis der Aktion am Samstag Vormittag sehr zufrieden war.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=130299

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen