Angeblicher Wildunfall – Auto überschlägt sich

2124 - Polizeibericht(pol – 17.5.14)  Weil er angeblich einem Rudel Rehe ausweichen musste, kam ein Nissan-Fahrer am Freitagmorgen von der Straße ab und überschlug sich. Der 23-jährige war mit seinem Auto gegen 03:00 Uhr auf der B3 bei Nußloch in Richtung Leimen unterwegs, als die Rehe die Fahrbahn überquert haben sollen.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich er nach rechts aus. Dabei überschlug sich das Auto einmal und kam auf dem Grünstreifen zum Stehen. Der junge Mann erlitt leichte Verletzungen, seine Beifahrerin bleib unverletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 2000 EUR. Zu einer Kollision mit den Rehen kam es nicht.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=48994

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen