Annika Leising eröffnet Shiatsu und Reiki Praxis in Leimen

4932 - Leising(ft) Im Februar 2015 eröffnete Annika Leising in der Kaiserstraße 41 in Leimen ihre erste eigene Praxis für Shiatsu und Reiki. Frau Leising ist seit 2010 Physiotherapeutin, die Einweihung in den 1. Reikigrad erfolgte im Jahr 2011. Drei Jahre später, im Jahr 2014, erfolgte die Einweihung in den 2. Reikigrad. Darüber hinaus befindet sich Frau Leising seit 2012 in der Ausbildung am Europäischen Shiatsu Institut in Heidelberg und kann somit ein breites Behandlungsspektrum anbieten.

Frau Leistung erläutert uns: „Reiki ist die universelle Lebensenergie (Rei = universell, Ki = Energie) und wurde vor rund 100 Jahren von Usui Mikao in Japan entwickelt. Diese Energie umgibt uns (= Aura), fließt durch uns und bildet Zentren in Form der 7 Chakren, diese stehen u.a. bei der Reiki-Anwendung im Mittelpunkt. Der Behandler kanalisiert die Energie und leitet sie an den Behandelten weiter, er gibt also nichts von seiner eigenen Energie ab. Dies geschieht über die Hände bzw. das Handauflegen (Berührung über der Kleidung, direkt auf der Haut oder ohne Berührung, wenn die Aura behandelt wird). Die Reiki-Behandlung dient u.a. der Anregung der Selbstheilungskräfte, der Entspannung oder Aktivierung – je nachdem, was der Behandelte benötigt – sowie dem Erlernen positiver Gedankenmuster.

Shiatsu ist eine in Japan entwickelte Form der Körpertherapie, die aus der traditionellen chinesischen Medizin hervorgegangen ist.

Im Rahmen der Shiatsu-Therapie erfolgt die Behandlung des Meridiansystems, d.h. der Energiebahnen des Körpers. Auch hier fließt die oben beschriebene Energie, nur in anderer Verdichtung. Dabei wird eine bestimmte Drucktechnik angewandt, die den Energiefluss anregt. Die Gelenke werden bewegt, um Energieblockaden zu lösen. Ziel dieser Therapie sind ebenfalls Entspannung oder Aktivierung sowie die Anregung der Selbstheilungskräfte und die Steigerung des Wohlbefindens. Der Shiatsu-Therapeut setzt Reize, sodass der Behandelte auf den Ebenen Körper, Geist und Seele in seiner Heilung unterstützt wird.

Beide Behandlungsmethoden können prinzipiell bei jedem Menschen angewandt werden, auch zur Prävention, um Krankheiten vorzubeugen und ermöglichen zudem eine Pause vom Alltag. Die Behandlung des Energiesystems erfolgt immer unterstützend zur Schulmedizin und ersetzt nicht die Diagnose und Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers. Bei bestimmten Krankheitsbildern ist eine genaue Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erforderlich.“

Frau Leising führt die Praxis im Nebenerwerb und kann daher nur eingeschränkte Behandlungszeiten anbieten. Sie ist aber gerne bereit, die Praxisräume außerhalb ihrer Behandlungszeiten mit anderen Shiatsu- oder Reiki-Behandlern zu teilen. Denkbar wären auch andere Therapieformen oder Wellness-Angebote, wie z.B. Massage oder Kosmetik und Nageldesign. Interessenten können sich gerne über die unten angegebenen Kontaktdaten mit Frau Leising in Verbindung setzen.

Anlässlich der Neueröffnung überreichte Wirtschaftsförderer Frank Timmers den traditionellen Wappenteller der Stadt Leimen und wünschte Frau Leising im Namen der Stadtverwaltung einen guten Start und viel Erfolg.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=61128

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen