Auffahrunfall an Stauende auf der B3 – hoher Schaden

(pol – 15.2.22) Am Montagnachmittag ereignete sich auf der B3 zwischen Leimen und Nußloch ein Verkehrsunfall an dem drei Pkws beteiligt waren. Zunächst hatte ein angefahrener Hund auf der Fahrbahn bei Leimen einen Rückstau verursacht.

Ein Suzuki erkannte das Stauende auf der B3 zu spät und musste deshalb stark bremsen. Ein hinter dem Suzuki fahrender Mercedes konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr dem Suzuki hinten auf. Durch die Kollision mit dem Mercedes wurde der Suzuki auf einen weiteren Pkw aufgeschoben.

Der Mercedes-Fahrer verletzte sich durch den Aufprall am Kopf und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert werden. Auch der Fahrer des Suzuki wurde zur weiteren medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 25.000 Euro.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

 


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=146696

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen