Aufregung im Leimener Hallenbad – Routine-prüfung führt zu geringem Chlor-Austritt

4453 - Baederpark Chloreinsatz 2(mu 06.11.2014) Im Rahmen einer routinemäßigen Leitungsprüfung kam es heute Vormittag gegen 11.00 Uhr im Leimener Hallenbad zu einem leider nicht vorhersehbaren Austritt einer geringen Menge Chlor. Etwa 40 Schülerinnen und Schüler der Otto-Graf-Realschule, die zu dieser Zeit Schulschwimmen hatten, verließen daraufhin sofort die Schwimmhalle. Da zwei Schülerinnen über einen Hustenreiz klagten, wurden sie sofort sanitätsdienstlich untersucht, um auch geringfügige gesundheitliche Beeinträchtigungen ausschließen zu können.

4453 - Baederpark Chloreinsatz 5Die unmittelbar nach der Alarmierung mit einem Meßwagen eingetroffene Feuerwehr Leimen untersuchte unmittelbar nach Eintreffen nach erhöhten Werten in der Umgebungsluft. „Wir haben bei der sofort vorgenommenen Messung keine erhöhten Werte mehr feststellen können“, bestätigte Armin Nelius, der Stadtbrandmeister. Dies wurde auch von anderen Zeugen bestätigt. Der zunächst spürbare leichte Chlorgeruch habe sich bereits nach wenigen Minuten wieder verflüchtigt.

4453 - Baederpark Chloreinsatz 4

Bäderpark-Chef Rudi Kuhn (l.), Rechtsanwalt Rudolf Woesch

Die Leitung des Bäderparks bittet alle Schülerinnen und Schüler für die ungewollte Aufregung um Entschuldigung.

Anmerkung der Redaktion: Die Alarmierung der Rettungsdienste mit der Meldung „Chlorgasaustritt im Hallenbad“ führte vorsorglich zu einem Großaufgebot an Rettungskräften und Polizei.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=55431

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen