Aufstiegskapitän Frank Löning ist neuer Chef-Trainer der SV Sandhausen U23

(mb – 29.6.19) Frank Löning ist in der neuen Saison 2019/20 Chef-Trainer der 2. Mannschaft des SV Sandhausen.  Der ehemalige Profi wird ab der kommenden Saison die Aufgabe als Cheftrainer der U23 des SVS übernehmen. Das Nachwuchsteam belegte nach Ablauf der vergangenen Runde den zweiten Tabellenplatz der Verbandsliga Nordbaden und stieg aufgrund des Verzichts des Meisters VfB Gartenstadt direkt in die Oberliga Baden-Württemberg auf.

„Nach dem Abgang von Kristjan Glibo war es für den Verein sehr wichtig, eine Identifikationsfigur als Chef-Trainer der U23 zu platzieren, und das ist uns mit Frank Löning definitiv gelungen“, erklärte der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca. „Wir sind froh darüber, dass er mit unserer 2. Mannschaft in der Oberliga an den Start geht.“ 

Auch Löning selbst ist voller Vorfreude: „Ich bin stolz darauf, in meiner neuen Funktion meinen Beitrag dazu leisten zu können, die Zukunft des Vereins mit dem Fokus auf die Ausbildung von jungen Spielern auszurichten. Mein persönliches Ziel wird es sein, in den nächsten Jahren die Spieler aus der U23 an den Profikader heranzuführen und im Lizenzspielerbereich zu integrieren.“

Dabei wird auch Stefan Kulovits eine große Rolle spielen. Der Österreicher, der nicht zuletzt seit Saisonstart unter anderem als Bindeglied zwischen Nachwuchs und Profis fungiert, stellt künftig einen wichtigen Ansprechpartner dar. „Das war bereits in den letzten Monaten der Fall“, erklärte Löning. „Man tauscht sich über Spieler und den jeweiligen Leistungsstand aus und über diese kurzen Wege soll diese Zusammenarbeit noch weiter intensiviert werden. Sowohl bei den Jungs mit Perspektive nach oben, als auch bei der Wiedereingliederung von verletzten Spielern.“

Auch Profi-Coach Uwe Koschinat verfolgt einen klaren Plan, nämlich künftig vermehrt mit jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchsbereich zu arbeiten. „Frank und ich haben uns sportlich oft ausgetauscht und dabei herausgefunden, dass wir auf einer Wellenlänge liegen“, freut sich auch der 47-Jährige auf die Zusammenarbeit. „Als ehemaliger SVS-Spieler wird er als ein ideales Bindeglied zwischen U23 und Lizenzspielerbereich agieren, da er über eine enorme Erfahrung verfügt und dadurch Jugendspieler bestmöglich in den Seniorenbereich vermitteln kann.“

Am 01. Juli startet die U23 in die Saisonvorbereitung und die Kaderplanungen seien dabei so gut wie abgeschlossen, so Löning: „Der eine oder andere Spieler fehlt noch, aber all jene, die wir unbedingt halten wollten, sind auch geblieben. Wir bestreiten während der Vorbereitung jede Woche mindestens ein Freundschaftsspiel gegen attraktive Gegner aus der Kreis- bis zur Verbandsliga und freuen uns, wenn es am 01. Juli endlich losgeht.“

Die Vorbereitungsspiele der U23 in der Übersicht:

– Freitag, 05.07.2019, um 19:30 Uhr bei der SpVgg Baiertal
– Mittwoch, 10.07.2019, um 19:30 Uhr beim DJK/FC Ziegelhausen – Peterstal
– Sonntag, 14.07.2019, um 11:00 Uhr beim SV 98 Schwetzingen
– Sonntag, 21.07.2019, um 11:00 Uhr in Eppelheim gegen den Offenburger FV
– Mittwoch 24.07.2019, um 18:00 Uhr beim FC Bammental

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=120118

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12605-Berufsmesse-22 12605-Berufsmesse-21 12605-Berufsmesse-20 12605-Berufsmesse-19 12605-Berufsmesse-18 12605-Berufsmesse-17-Appel

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen