Aus für den VfB Leimen im bfv-Rothaus-Verbands-Pokal gegen FV Nußloch

FV Nußloch vs. VfB Leimen 2:1 n.V.

vfb logo NEU(pg – 29.7.19) In diesem Pokalfight standen sich während der gesamten Spielzeit zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber. Schon in der ersten Spielhälfte ging es hin und her, wobei allerdings der Gastgeber die leicht überlegene Mannschaft war. Trotz Möglichkeiten auf beiden Seiten blieb es lange beim torlosen Unentschieden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging dann allerdings der Gastgeber, auch verdient, in Führung. Noch vor dem Halbzeitpfiff schlug aber der VfB zurück und Mirco Herbel konnte fast mit dem Halbzeitpfiff den Ausgleich erzielen. Nach dem Wechsel wurde dann der VfB stärker und war nun leicht spielbestimmend. Trotz guter Möglichkeiten auf beiden Seiten blieb es auch beim Schlußpfiff bei gerechten Unentschieden, sodaß es nun in die Verlängerung ging. Auch hier war in den ersten fünfzehn Minuten eine Partie auf Augenhöhe zu sehen.

Dramatisch dann die zweite Hälfte der Verlängerung. Eine mehr als fragwürdige Elfmeterentscheidung zu Gunsten des Gastgebers brachte die erneute Führung für den FV Nußloch. Auch nach diesem Rückstand versuchte die Stober-Truppe das Spiel nochmals zu drehen. Dies wurde aber abprupt gestoppt als Mirko Herbel nach einem harmlosen Foul plötzlich die gelb/rote Karte erhielt. Auch in Unterzahl war dann der VfB nochmals bemüht den Ausgleich zu erzielen. Als aber dann zu allem Übel wenige Minuten vor dem Abpfiff nach einem harmlosen Rempler auch noch Daniel Reinmuth als „vorletzter?“ Mann die rote Karte erhielt war das Spiel endgültig entschieden. Am Ende muß der Sieg für die „Moonspritzer“ als glücklich bezeichnet werden.


Bfv-Rothaus-Kreispokal-Pokal:

VfB Leimen 2 steht in der nächsten Runde

ASC Neuenheim 3 vs. VfB Leimen 2 2:5

Bei der neugeründeten dritten Mannschaft des Landesligisten ASC Neuenheim hatte der VfB wenige Mühe und hatte nach knapp einer Stunde Spielzeit das Spiel entschieden. Zu diesem Zeitpunkt führte der VfB durch Treffer von Kniehl (2), Linhart (2) und Heider bereits mit 5:0. In der Schlußphase kam der nie aufgebende Gastgeber noch zu zwei Treffern.


Wie geht es nun im Pokal weiter

Am kommenden Wochenende ist die nächste Runde im bfv-Rothaus-Kreispokal terminiert. Nach dem Sieg beim ASC Neuenheim 3 muss der VfB 2 nun bei der SG Tairnbach antreten.

Am vergangenen Mittwoch griff auch der VfB 1 als Pokalverteidiger in den Kreispokal ein. Sollte er das Spiel beim FC Wiesloch gewonnen haben, muß man nun beim Heidelberger SC antreten. Die genauen Spielansetzungen können Sie der Tagespresse oder unserer Homepage entnehmen.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=121067

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen