Ausstellung „Neue Heimat Pennsylvanien – Kurpfälzische Auswanderer im 18. Jahrhundert“ im Kreisarchiv Ladenburg

(sh – 1.9.19)  Über 70 Interessierte wollten, trotz Hitze, dabei sein, als im Kreisarchiv in Ladenburg gestern Abend (29. August 2019) die Ausstellung „Neue Heimat Pennsylvanien – Kurpfälzische Auswanderer im 18. Jahrhundert“ eröffnet wurde.

Sie berichtet aus der Zeit vor 300 Jahren, als zumeist Menschen aus der Kurpfalz in die britischen Kolonien Nordamerikas, vor allem nach Pennsylvanien, auswanderten und wie sie ihr Leben gestalteten. Dass zum Teil bewundernswert seltene Dokumente, Landkarten, Bücher und Bibeln gezeigt werden, lassen die Kommentare des Publikums erahnen, die von „unglaublich“ bis „absolut beeindruckend“ und „die habt Ihr wirklich?“ reichten.

Wer sich über diesen faszinierenden Teil der kurpfälzischen Geschichte informieren will, hat bis 10. Oktober 2019, immer montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr Gelegenheit. Am kommenden Mittwoch, 17 Uhr, bietet das Kreisarchiv in Ladenburg, Trajanstraße 66, eine öffentliche Führung an. Der Eintritt ist frei.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=121874

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13424-Weihnachtsdorf-Dilje-1 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-14 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-13 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-12 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-11 13424-Weihnachtsdorf-Dilje-10

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen