Auto kollidiert mit Wildschweinherde – Drei leicht verletzte Personen

Frischlinge 4(pol – 11.9.15) Sandhausen – Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der L598 wurden drei Personen leicht verletzt. Ein 65-jähriger VW-Fahrer war gegen 5 Uhr von Walldorf kommend in Richtung Sandhausen unterwegs. Kurz vor der Kreuzung L 598/K 4156 wollte plötzlich eine Wildschweinherde von rechts die Fahrbahn überqueren. Der 65-Jährige konnte den Tieren nicht mehr ausweichen, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Hierdurch wurden die beiden 59-jährigen und eine 61-jährige Beifahrerin des VW-Fahrers leicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Aufgrund der starken Beschädigungen musste das Auto abgeschleppt werden. Durch umherfliegende Teile des VWs wurde zudem ein weiteres Fahrzeug beschädigt, das sich zum Unfallzeitpunkt direkt hinter dem Auto des 65-Jährigen befand. Auch an diesem entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Eines der Wildschweine wurde durch den Verkehrsunfall getötet, der Rest flüchtete in ein nahe gelegenes Waldstück.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=68501

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen