Autounfälle mit Sachschaden

2124 - Polizeibericht(pol – 14.3.13) Leimen/Unfall: Die Vorfahrtsregel „rechts vor links“ missachtete am Mittwoch kurz nach 12 Uhr ein aus Bad Schönborn stammender Audi-Fahrer an der Kreuzung Kurfürstenallee/Karolingerallee, so dass es zum Zusammenstoß mit einem Citroen kam. Glücklicherweise wurde niemand verletzt; die Polizei beziffert den Unfallschaden auf 4.000 Euro.

Sandhausen/Unfall: Eine Verletzte und Sachschaden von 11.000 € sind nach einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag gg. 16 Uhr auf der L 598/Herrenwiesenweg zu beklagen. Da die Schuldfrage nicht eindeutig geklärt ist, werden Zeugen dringend gebeten, sich unter Tel.: 06222/57090 zu melden.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr eine 70-jährige Fiat Punto-Fahrerin trotz roter Ampel und vermutlich überhöhter Geschwindigkeit in den Einmündungsbereich, so dass es zur Kollision mit dem 44-jährigen Audi-Fahrer kam. Nach dem Aufprall wurde der Fiat nach links in den Feldbereich abgewiesen und kam dort zum Stillstand; die 70-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden.  Zur Klärung des Unfallablaufs/Schuldfrage werden Zeugen gebeten, sich bei der Wieslocher Polizei zu melden.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=31008

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen