AWO Jahreshaupt-Versammlung 2013

Nach der Begrüßung und einer Gedenkminute zur Ehrung der Verstorbenen betonte J. Kohr in seinem Bericht, die Teilnahme an den Bastelabenden, den Senioren-Nachmittagen oder den Singstunden der Turmspatzen sei nicht abhängig von einer Mitgliedschaft. Erwähnung fanden die Veranstaltungen, die die wichtigen finanziellen Stützen des Vereins darstellen. Der Erfolg sei der Verdienst einer aktiven Vorstand- und Helferschaft.

Laut J. Kohr hat die AWO sich in den 90 Jahren seit der Gründung 1923 zu einer bürgernahen sozialen Einrichtung der Stadt Leimen entwickelt. Die ehrenamtliche Tätigkeit stünde immer im Vordergrund und menschliches Miteinander sei oberstes Ziel. Es folgte ein Dank an die Stadt Leimen für die Unterstützung, ein Dank an die Verantwortlichen der Senioren-Nachmittage, der Bastel- und der Gesangsgruppen, an Fahrdienst, Leimener Geschäftswelt, Freunde und Gönner und nicht zuletzt an ehrenamtliche Helfer und Leimener Bürger.

W. Scheffel erläuterte die Finanzen und erwähnte Spenden von Privat, von der VOBA Kraichgau, der Bastelgruppe und der SPD-Fraktion. Erfreulich war die Feststellung, dass der Mitgliederstand gehalten werden konnte. Kassenprüfer Dr. P. Sandner teilte mit, dass es keine Beanstandungen bei der Überprüfung von Kasse und Konten gab. Eine Entlastung wurde empfohlen und erfolgte einstimmig.

197 - AWO Ehrung JHV 2013Der Vorstand ehrte G. Hömisch, W. Dörner, W. Kettner, E. Büssecker, M. Kratschmar, E. Mayer, M. Neuert, E. Stern und O. Zietsch für 25 Jahre sowie R. Fein und G. Gerold für 40 Jahre Mitgliedschaft. R. Kohr wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft im Vorstand der AWO Leimen geehrt. Bruno Sauerzapf übernahm die Ehrung von J. Kohr für 40 Jahre Leitung des OV Leimen.

A. Graf teilte mit, dass 2012 über 1.800 Besucher den Weg zu den Senioren-Nachmittagen fanden und erwähnte die festen Programmpunkte im Rahmen des Angebots. Sie dankte all jenen, die zum Gelingen der Veranstaltungen beitrugen und den Besuchern für ihre Treue. C. Friedrich berichtete von den Aktivitäten des Bastelkreises und bedankte sich für das Engagement und für die Unterstützung. J. Kohr schloss die Sitzung mit der Bitte der AWO verbunden zu bleiben, denn eine Gemeinschaft lebe durch die Menschen in dieser Gemeinschaft.

Christa Stadler

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=30338

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen