AWO Ostermarkt glänzte mit viel Engagement, schöner Deko und netten Präsenten

(fwu – 17.3.23) Zum zweiten Mal fand am letzten Sonntag der Ostermarkt der AWo Leimen im Hof der Begegnungsstätte in der Turmgasse statt, während er „vor-Corona“ noch im Bürgerhaus durchgeführt werden konnte. Dem Umfang der angebotenen Dekoartikel tat dies jedoch keinen Abbruch. Lediglich auf ein warmes Mittagessen musste man gegenüber dem Veranstaltungsort Bürgersaal verzichten, da die kleinere Küche in der Begegnungsstätte keine ausreichenden Möglichkeiten zur Zubereitung bietet.

Die Basteldamen der AWo überzeugen jedoch erneut mit ihren vielfältigen kreativen Ideen! Ob Osterkränze, Gestecke oder bemalte Ostereier – für jeden ist etwas dabei. Durch die Vielfalt an Materialien wie Filz, Holz, Keramik und Ton kam garantiert keine Langeweile auf und für jeden Geschmack war etwas dabei.

Cornelia Friedrich, Leiterin des Awo-Bastelkreises und Vorsitzende des Ortsvereins, zeigte sich begeistert: „In diesem Jahr haben wir ganz viele Ostereier geschmückt oder bemalt“. Die Osterware und die Frühlingsgestecke im Innenhof waren jedoch nur ein kleiner Teil der tollen Produkte.

Besonders das vielfältige Sortiment an Marmeladen war dieses Jahr rekordverdächtig. Ingeborg Kübler zauberte gleich 33 verschiedene Sorten herbei und immerhin 297 Gläser suchten und fanden Liebhaber von Süßem. Neue Sorten waren dabei „Brombeer-Rhabarber“, „Stachelbeer-Rhabarber“, „Exotischer Fruchcocktail“ oder „Quitten-Kirsch“.

Margit Moskorz sorgte mit ihren köstlichen Eierlikörkugeln, Schoko-Crossies und Cantuccini für süße Überraschungen und Annette Müller begeisterte mit hübschen Strickwaren wie Babyschuhe, Socken in allen Größen und Schals – die perfekten Oster-Geschenke! Schlussendlich durfte man auch nicht die putzigen Schlüsselanhänger in Minisocken-Format vergessen, die von Sarah Jentsch angeboten wurden. In ihnen kann man beispielsweise Kleingeld oder Einkaufswagenchips aufbewahren.

Die Begegnungsstätte der Awo bot nicht nur leckeren Kaffee und köstliche hausgemachte Kuchen zum vor-Ort genießen, sondern auch die Möglichkeit, sich die Leckereien zum Mitnehmen einzupacken zu lassen. Cornelia Friedrich war stolz auf das gesamte Team und alle Helferinnen und Helfer, ohne die die AWo ihre Aktivitäten nicht aufrechterhalten könnte.

Sie lud Besucher auch zu weiteren Verantaltungen der AWo ein. So zu dem HEUTE stattfindenen  Infokurs „Fit fürs Handy“,  von 16.30 bis 18.30 Uhr in der Begegnungsstätte.

Wollen Sie mehr erfahren und vielleicht sogar selbst bei der AWo ehrenamtlich tätig werden? Besuchen Sie dann einfach den Seniorennachmittag oder den Spieletreff – oder kommen Sie doch direkt zum Bastelkreis und tauschen sich aus! Möchten Sie mehr über das AWO-Team erfahren und erleben? Dann fangen Sie jetzt an und stellen Sie sich der Herausforderung! Seien Sie gespannt, was die AWO Leimen alles für Sie bereithält.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=159538

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Woesch 300x120

Autoglas300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6

Werbung

Letzte Fotoserie:

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen