B3-AS Leimen Nord: LKW stürzt in Kurve um – Bergung dauert bis in den Abend

9929 - B3 LKW Unfall - 1(fwu – 1.7.14 / 12.40 Uhr)  Gegen 12 Uhr stürzte ein 5-achsiger Beton-LKW in der Kurve der Auffahrt zur B3 in Leimen Nord – Fahrtrichtung Norden – aus bisher noch ungeklärter Ursache um und blieb auf der Seite liegend und die Gegenspur blockierend liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und wurde vom Roten Kreuz vor Ort erstversorgt. Die Freiwillige Feuerwehr Leimen & St. Ilgen ist vor Ort.

Die Abfahrt von der B3 nach Leimen Nord und die Auffahrt vom „Aldi-Kreisel“ in Richtung Süden bleiben noch voraussichtlich mehrere Stunden gesperrt, da zum Aufrichten und Abschleppen des verunglückten LKWs Spezialfahrzeuge (Kran) benötigt werden.

Wir werden Sie über die weitere Entwicklung an der Unfallstelle weiter informieren.

9929 - B3 LKW Unfall - 2

Auslaufende Motorflüssigkeit wird gebunden

Nachtrag 13.40 Uhr: Die Feuerwehr ist inzwischen abgerückt. Die Auf- und Abfahrt B3 wird von der Polizei gesperrt. Das Vorauskommando des Bergungsunternehmens wird gegen 16 Uhr erwartet. Bis geeignetes Bergungsgerät vor Ort ist, sind wir im Feierabendverkehr. Dort wird es zu Behinderungen kommen.

Empfehlung der Redaktion:  Während des Feieraband-Verkehrs die B3 zwischen Heidelberg und Nussloch meiden.

9929 - B3 LKW Unfall - 5

Der Fahrer wurde vor Ort vom Roten Kreuz erstversorgt

Nachtrag 14.00 Uhr – Polizeimeldung zum Unfall

Ein 40 Tonnen schwerer, mit Beton beladener Sattelzug kippte am frühen Dienstagnachmittag an der Auffahrt zur B 3 in Richtung Wiesloch um. Der 30-jährige Fahrer aus dem Offenburger Raum war kurz nach 12 Uhr mit dem voll beladenen Laster, vom Stralsunder Ring kommend, offenbar zu schnell in die Auffahrt hineingefahren, worauf das Fahrzeug zur Seite kippte. Der 30-Jährige wurde dabei leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

9929 - B3 LKW Unfall - 3Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 200.000.- Euro. Die Auffahrt zur B 3, in Richtung Wiesloch, bleibt vorerst voll gesperrt. Der Sattelzug muss mit Spezialkränen geborgen werden. Die Bergung wird voraussichtlich bis in die späten Nachmittagsstunden andauern.

Nachtrag 17.15 Uhr – Bevor der verufallte LKW aufgerichtet und abgeschleppt werden kann, muß der geladene Beton abgepumpt werden. Das Abpumpfahrzeug ist noch nicht vor Ort. Der Abpumpvorgang wird mindestens 2 Stunden benötigen. Die Sperrung bleibt also über den Feierabendverkehr hinaus bis in den Abend hinein bestehen.

9929 - B3 LKW Unfall - 4

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=50597

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen