Große Bauprojekte in Leimen 2015:
Hier entsteht in diesem Jahr Neues

4271 - MechZBn - 6(fwu – 5.1.15) Immer wieder geht es in der öffentlichen Debatte und im Leimener Gemeinderat auch um Bauprojekt. Hier werden im politischen Vorfeld die Rahmenbedingungen für die künftige bauliche und gewerbliche Entwicklung Leimens gelegt. Nach dieser öffentlich-rechtlichen Diskussions- und Entscheidungsphase, manchmal erst Jahre später, nimmt dann auch der politisch wenig interessierte Bürger die Auswirkungen dieser Entscheidungen in Form von Baustellen wahr. Alte Gebäude werden abgerissen oder umgebaut, neue Gebäude entstehen und manchmal ist dies durchaus stadtbildprägend. Besonders deutlich wurde dies im vergangenen Jahr im Stralsunder Ring, wo das riesige gelbe Gebäude der Deutsche Post/DHL entstand, dass man ja nun wirklich nicht übersehen kann.

4655 - Neues Rathaus 2 Neues Rathaus

Auch im Moment gibt es eine ganze Reihe von Baustellen,  die das Stadtbild Leimen ändern werden. Besonders markant ist dabei der Neubau des städtischen Verwaltungsgebäudes („Neues Rathaus“) in der Rathausstraße/Nußlocher Straße.

Der Rohbau ist inzwischen nahezu vollendet und in Bälde wird das Richtfest gefeiert werden können. Bis zum Jahresende soll es fertiggestellt sein und Anfang 2016 bezogen werden. Die städtischen Ämter aus dem Kurpfalzzentrum werden hierhin umgesiedelt. Wie sich das KPC ohne die Stadt als Mieter entwickeln wird, steht noch in den Sternen. Auch die weitere innerstädtische Entwicklung zwischen dem alten und dem neuen Rathaus bleibt spannend und wird mit Sicherheit noch von vielen Diskussionen im Gemeinderat begleitet werden.

Zentrum Sankt Ilgen

Auch in Sankt Ilgen verändert sich das Stadtbild ganz massiv. Eine ehemalige Brache wurde durch den Neubau des Generationenzentrums der evangelischen Heimstiftung bereits im letzten Jahr geschlossen. Nun, nach dem erfolgten Abriss des Gebäudekomplexes Adler/Deutscher Kaiser entstehen dort direkt neben dem Generationenzentrum mit der INWO Sandhausen als Bauträger 22 altengerechte Wohnung. Mit einer Fertigstellung noch in diesem Jahr kann gerechnet werden.

2288 - Adler Kaiser St Ilgen 4655 - Dilje Theodor Heuss 14655 - Dilje Theodor Heuss 2 Gewerbegebiet Hagen

Noch nicht ganz so deutlich sichtbar ist, was im Gewerbegebiet „Hagen“ passieren wird. Die Erschließung des Bereiches mit asphaltierten Straßen und Bürgersteigen ist so gut wie beendet. In naher Zukunft wird hier jedoch binnen von nur zwei Tagen der Rohbau eines Tankstellengebäudes aus Fertigteilen errichtet. Gegen Ende des Jahres ist auch hier mit der Fertigstellung zu rechnen.

4655 - Im Hagen - 7 4655 - Im Hagen - 6 4655 - Im Hagen - 4 4655 - Im Hagen - 3 4655 - Im Hagen - 2Was auf den weiteren erschlossenen Grundstücken errichtet werden wird, ist derzeit noch unbekannt. Die Grundstücke befinden sich in Privathand und näheres erfahren wir wohl erst, wenn mit den weiteren Bauarbeiten begonnen wird.

Lessingstraße Sankt Ilgen

Erhebliche Diskussionen im Gemeinderat und heftige Proteste von Nachbarn gab es bezüglich des Neubaubereiches „Lessingstraße“ in Sankt Ilgen. Relativ lange passierte nach dem Abriss der ehemaligen Fahrenkrug-Halle dort erst einmal nichts. Nun scheint aber Bewegung in die Sache gekommen zu sein und die Baustelle läuft. Die unterirdische Erschließung scheint bereits abgeschlossen zu sein.

4655 - Lessingstrasse 2 4655 - Lessingstrasse 1 Die Bauplätze für einzelne Reihenhäuser sind bereits markiert, sodass als nächster Schritt die Ausübung der Baugruben erfolgen wird.

Zementwerk

Der Ankündigung der HeidelbergCement, in Leimen das Forschungszentrum durch den Bau eines neuen Gebäudes zu zentralisieren und deutlich zu erweitern , folgen inzwischen ebenfalls konkrete Schritte. Das ehemalige Zement-Museumsgebäude wurde abgerissen und das nördlich davon gelegene Brachland gerodet.

4655 - HD-Zement 2 4655 - HD-Zement 1 Rund um den Bereich des bisherigen Forschung und Entwicklungsgebäudes wird bereits gebaut, wobei der geplante und vom Gemeinderat genehmigte Anschluss an das Heidelberger Fernwärmenetz bisher noch nicht erfolgt ist.

Pfalzgarten – Probsterwald

Ebenfalls ein Thema für den Gemeinderat war die Bebauung des Geländes hinter der AWO-Sankt-Ilgen im Probsterwald. Das Gelände wurde von der Baufinanz Leimen erworben und es entstehen dort auf dem ca. 4.100 m² großen Grundstück 15 moderne Eigenheime.

4655 -Kurpfalzstrasse 4 4655 -Kurpfalzstrasse 3 4655 -Kurpfalzstrasse 2 4655 -Kurpfalzstrasse 1

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=57954

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen