Beim TV Germania erhielten 77 Sportler das Deutsche Sportabzeichen für 2018

(sw – 4.4.19) Am Dienstag, den 02.04.219, fand die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens für die Sportler des TV Germania St. Ilgen am Waldstadion St. Ilgen statt. Im Jahr 2018 haben insgesamt 77 Sportler und Sportlerinnen, davon 31 Erwachsene und 46 Jugendliche, das Sportabzeichen absolviert (32 weibliche und 45 männliche Teilnehmer).

Bronze

Keano Boulin, Kiran Boulin, Fabio Fortugno, Luca Fortugno, Stefan Henrich, Dana Jagsch, David Lederer, Leonie Müller, Simon Nonnenmacher, Nicolas Poß, Lea-Sophie Rudolph, Leon Schneider, Mathilda Schulzig, Johanna Schuppel, Daniel Schwarz, Paul Schwarz, Alessia Silvia, Jessica Treiber, Yan Van’t Riet und Dominik Weitz erreichten das bronzene Abzeichen.

Silber

Das silberne Abzeichen ging an Naveed Afridi, Meike Beidinger, Tim Beidinger, Emelie Brucker, Jonathan Brucker, Julia Datko, Elias Dehoust, Maya Dirks, Luke Greiner, Gabriele Herb, Mareike Herb, Thilo Herb, Clemens Lederer, Daniel Lederer, Jürgen Maier, Wolfgang Martens, Lina Menzel, Marcel Merkle, David Naumann, Elias Rensch, Julian Rensch, Luise Schulz und Florian Schuppel.

Gold

Das goldene Abzeichen bekamen Sandra Berardo, Maria Brecht, Helena Ehrmann, Günther Feldmann, Lea Feldmann, Monika Feldmann, Fynn Grabhorn, Rudi Hafner, Astrid Huber, Michael Klein, Benjamin Ko, Jonathan Ko, Maximilian Köhler, Marlene Kurrle, Rio Lachmann, Peter Magin, Inge März, Jakob März, Roberta Pöhner, Alexandra Reith, Dr. Steffen Sammet, Hartmut Schmidt, Mia Schmidt, Evelyn Schnellbach Clara Speth, Florian Speth, Johanna Stadtherr, Peter Stadtherr, Lea Sterenczak, Andreas Treiber, Neringa Uzomeckiene Susan Want, Nils Weingartner und Fritz Weißer.

Der jüngste Teilnehmer war im letzten Jahr Luca Fortugno, zum Zeitpunkt der Abnahme 6 Jahre alt; der älteste Teilnehmer war Wolfgang Martens und die älteste Teilnehmerin Inge März. Günther Feldmann hat das Sportabzeichen zum 31. Mal in Folge abgeleistet.

Der TV Germania freut sich sehr über die Erfolge dieser Athletinnen und Athleten und wünscht ihnen auch viel Erfolg bei zukünftigen Sportabzeichen.

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

Aus den vier motorischen Grundfähigkeiten

  • Ausdauer,
  • Kraft,
  • Schnelligkeit und
  • Koordination

wählt der Athlet jeweils eine Disziplin aus und kann je nach den erzielten Ergebnissen das Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze erreichen. Das Sportabzeichen kann ab dem Jahr, in dem das 6. Lebensjahr erreicht wird, bis ins hohe Alter abgelegt werden. Im Turnverein St. Ilgen sind die Übungsleiter Thomas und Julia Treiber sowie Barbara Bayer berechtigt, das Sportabzeichen abzunehmen.

Text: BB/SW

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=116806

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13148-Capri-p3 13148-Capri-p1 13148-Capri-p2 13148-Capri-4 13148-Capri-p7 13148-Capri-p6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen