Boris-Becker Super-Fan:
Per Fahrrad von Berlin in die Heimat des Idols

(fwu – 14.4.21) Kilian (50) führt ein ungewöhnliches Leben jenseits allen Mainstreams. Wohnhaft in Berlin, geht ihm Freiheit über alles – Konsum ist für ihn unbedeutend. Er hadert mit den Auswüchsen des Kapitalismus und ist seit seiner Jugend ein begnadeter Musiker, besonders als Pianist. Doch er liebt die Musik so sehr, dass er sich weigert sie für den schnöden Mammon zu spielen. Viel lieber begeistert er mit seinem emotionalen Spiel die Zuhörer.

Boris-Becker-Super-Fan und Pianist Kilian

Doch auch als Sportler war er in der Jugend außergewöhnlich gut unterwegs und auf dem Weg zum Profi. Allerdings musste er sich irgendwann entscheiden: Sport oder Musik? Und er entschied sich seinerzeit für die Musik.

Vor einigen Jahren bemerkte er zunehmend, dass sich sein Innerstes aber neben der Musik auch nach Sport sehnt. Er dachte: „Was wäre wohl aus mir geworden, hätte ich statt der Musik dem Sport in meiner Jugend den Vorzug gegeben?“

Seine Gedanken kreisten immer stärker um dieses Thema und um Sportidole, die diesen sportlichen statt musischen Weg beschritten haben. Immer mehr fühlte er sich dabei zur Person und zum Lebensweg von Boris Becker hingezogen. Er fühlte eine Seelenverwandschaft. So sehr, dass er sich vor drei Jahren erstmals entschied, die Heimatstadt seines Sportidols zu besuchen.

Allerdings per Fahrrad! Aus Berlin kommend.

Er besuchte das Geburtshaus Beckers und natürlich auch dessen Heimat-Tennis-Club Blau-Weiß Leimen. Hier lernte er Weggefährten Beckers kennen und hier spielte nun auch Kilian Tennis. Auf den gleichen Plätzen und an der gleichen Wand, auf denen der junge Bum-Bum-Boris das Spiel erlernt hatte. 

Zum Saisonende verschwand Kilian dann wieder per Rad nach Berlin. Doch im nächsten Jahr (2020)  zog es ihn – wie einen Zugvogel in das Sommerquartier – erneut nach Leimen zum Tennisspielen.  Und zur Freude der Mitglieder spielte er auch auf dem Sommerfest musikalisch auf!

Jetzt hat Kilian bereits zum dritten Mal per Rad seine Zugvogelroute Berlin-Leimen hinter sich gebracht und spielt wieder auf den Tennisplätzen seines Idols und hofft, ihn möglicherweise eines Tages persönlich kennenzulernen. Und, falls es Corona erlaubt, wird er wieder auf dem Sommerfest aufspielen.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=138343

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen