Bortz-Gartentips: Kübelpflanzen im Winterquartier

2248 - Bortz GartenGut Leimen Sandhausen

Holger Bortz – Bortz GartenGut in Leimen / Sandhausen

(hb – 11.11.16) Wer jetzt seine frostempfindlichen Topf- und Kübelpflanzen ins Winterquartier verfrachtet, sollte folgendes beachten:

Kontrolle der ganzen Pflanze auf Schädlingsbefall, d.h. nicht nur schauen nach eventuell vorhandenen „Tierchen“, sondern auch nach kleinen Gespinsten auf Blattunterseiten, klebrigen Blattoberseiten, sogenanntem Buchtenfraß an vor allem
hartlaubigen Pflanzen und schwammiger Rinde am Wurzelhals.

Bei leichtem Befall oder gar zur Prophylaxe können neemhaltige Produkte verwendet werden. Auf keinen Fall mehr düngen.

Die Wurzelballen sollten nicht triefend nass überwintern, sonst drohen gelbe Blätter und Wurzelfäule. Die Töpfe bitte raus aus den Untersetzern, so kann überschüssiges Wasser ablaufen.

Beim Einpacken mit Winterschutzfolien etc. die grünen sprich oberirdischen Pflanzenteile mit atmungsfähigem Gewebe umhüllen, so bildet sich kein Kondenswasser.

BortzGartenGut Banner 300x120Oftmals gut gemeint, doch gärtnerisch falsch: An sonnigen Tagen die Kübelpflanzen nicht von der geschützten Stelle in Richtung Sonne schieben; die Pflanze weiß sonst nicht, ob sie sich im Schlafmodus befindet oder nicht.

Die Sparte „Bortz Gartentipps“ begibt sich jetzt ebenfalls in die Winterruhe; wir sehen (bzw. lesen) uns wieder ab März 2017.

 

 

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=85368

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen