Bortz-Gartentips: Sonnenbrand und Hitzeschäden an Pflanzen

2248 - Bortz GartenGut Leimen Sandhausen

Holger Bortz – Bortz GartenGut in Leimen/Sandhause

(hb – 24.5.16) Wer am vergangenen Wochenende bei Temperaturen zwischen 27 und 29 °C seine frisch ausgepflanzten Gemüsejungpflanzen nicht etwas schattiert oder das Tomatenhaus nicht rechtzeitig zum Lüften geöffnet hat, dürfte mit ersten Sonnenbrand- und Hitzeschäden zu rechnen haben. Den Übergang von kühlem Wetter zu strahlendem Sonnenschein macht nicht nur Mensch und Tier zu schaffen, sondern setzt auch den Pflanzen zu, die sich nicht mit Sonnencreme oder aufgespannten Schirm schützen können.

BortzGartenGut Banner 300x120Die Folgen sind bei Zierpflanzen silbrig-weiße Stellen an Blättern, die dann papierartig trocken sind und bei Gemüse eingerollte Blätter mit hell-beigem bis dunkel-braunem Rand. Stachel- und Johannisbeerenfrüchte bekommen Risse in der Haut, ebenso Tomaten. Paprika weisen braune Verfärbungen auf. Da Erdbeeren und Himbeeren flach wurzeln, sind regelmäßiges Wässern Pflicht, ansonsten sind kleine, harte Früchte das Ergebnis. Da zum Samstag hin Temperaturanstiege bis 30 °C gemeldet sind, denken Sie ans Schattieren etc.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=79742

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen