Brandstiftung in Buchhandlung im HBF MA – Fahndung

3450 - mannheim_brandstiftung_hbf_21032014(pol – 22.3.14) – Brandstiftung in Buchhandlung im Hauptbahnhof – Fahndung mit Bild des Tatverdächtigen

Mannheim: Wegen schwerer Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei in Mannheim gegen einen bislang unbekannten Täter. Der junge Mann hatte am Donnerstag letzter Woche (15.03.) den Zeitungs- und Zeitschriftenständer einer Buchhandlung im Hauptbahnhof vermutlich mit einem Feuerzeug angezündet. Nur durch das schnelle Eingreifen der aufmerksam gewordenen Angestellten der Buchhandlung, die die Zeitungen auf den Boden warf und das Feuer mit den Füßen austrat, konnte ein mögliches Übergreifen auf den gesamten ca. 2×6 Meter großen Zeitungsständer und durchaus auch auf Gebäudeteile verhindert werden.

Der Täter wurde die Videoüberwachungskamera aufgenommen. Personenbeschreibung: ca. 20-30 Jahre, ca. 170 – 175 cm groß, schlanke Statur. Er war bekleidet mit einer beigen Latzhose, einem dunklen Kapuzenpulli mit weißen, kreisförmigen Symbol auf der Brustseite und eine dunkle Jacke. Wer kennt die abgebildete Person? Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Foto: Polizeipräsidium Mannheim

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=46816

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen