Bruchhausen: Auffahrunfall mit zwei Verletzten – Staus im Morgenverkehr

(pol – 6.4.21) Die Sperrung des Leimener Weges wegen eines Verkehrsunfalls zwischen der L 598 und der B 535, wurde gegen 7.40 Uhr wieder aufgehoben.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen war ein Opel-Fahrer auf dem Leimener Weg in Richtung Patrick-Henry-Village unterwegs, als er kurz vor der Autobahnüberführung an einem Feldweg rechts abbiegen wollte. Dies hatte ein hinterherfahrender VW-Fahrer zu spät erkannt und fuhr ins Heck des Opel. Dadurch wurden die beiden Insassen des VW verletzt und anschließend mit Rettungswagen zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Der Opel-Fahrer konnte seine Fahrt in eine Werkstatt noch fortsetzen, der VW musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 15.000.- Euro. Die rund einstündige Sperrung des Leimener Weges hatte starke Auswirkungen auf den Frühverkehr im Bereich der L 598 (Walldorf-Sandhausen) und der B 3 (Wiesloch-Heidelberg).


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=138115

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen