Bruno Sauerzapf zum Vorsitzenden des Landratswahl-Ausschusses gewählt

(24.10.17) Der Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises hat in seiner Sitzung am 10. Oktober 2017 einen aus 15 Mitgliedern bestehenden besonderen beschließenden Ausschuss zur Vorbereitung der Wahl des Landrats bestimmt, da die Amtszeit von Landrat Stefan Dallinger am 30.04.2018 abläuft.

Die erste Sitzung des Ausschusses am 24.10.2017 eröffnete das älteste Mitglied, Kreisrat Bruno Sauerzapf. Es ist nach den Bestimmungen der Landkreisordnung die Aufgabe dieses Gremiums für einen rechtmäßigen Ablauf des Ausschreibungs- und Wahlverfahrens zu sorgen.

Die Mitglieder des Ausschusses wählten einstimmig Kreisrat Bruno Sauerzapf (CDU), Leimen, zu ihrem Vorsitzenden. Es ist bereits die vierte Landratswahl, in welcher Bruno Sauerzapf diesem Ausschuss vorsteht. Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden entfiel auf Kreisrat Dr. Ralf Göck (SPD), Brühl.

Der Ausschuss beschloss einstimmig, die Stelle des Landrates des Rhein-Neckar- – 2 – Kreises im Staatsanzeiger für Baden-Württemberg und auf der Homepage des Rhein-Neckar-Kreises am 27.10.2017 öffentlich auszuschreiben. Der Zusatz „Der bisherige Stelleninhaber bewirbt sich wieder.“ soll in die Stellenausschreibung mitaufgenommen werden.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=97836

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13271-Rathausstürmung-Dilje-18 13271-Rathausstürmung-Dilje-17 13271-Rathausstürmung-Dilje-16 13271-Rathausstürmung-Dilje-15 13271-Rathausstürmung-Dilje-14 13271-Rathausstürmung-Dilje-13

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen