Buchmesse in Schwetzingen – Verlage und buchaffine Firmen stellen aus

(fwu – 14.10.22) Wie quicklebendig die Verlags- und Buchlandschaft in der Metropolregion Rhein–Neckar ist, lässt sich am 12. und 13. November im Schwetzinger Schloss erleben. Zum dritten Mal verwandelt sich am Wochenende der südliche Zirkelbau am Schlossgarten in eine Messehalle für Bücher und Gedrucktes. 31 Verlage und Firmen, darunter auch der Leimener Buchbindermeister Kai Ortlieb, nehmen teil und an beiden Tagen stehen jede Menge Lesetermine auf dem Programm.

REGIONALE VERLAGE PRÄSENTIEREN SICH

Lesungen und Buchpräsentationen von Samstagvormittag bis Sonntag 17 Uhr: Das Programm bietet ein Paradies für Leserinnen und Leser. Und viele der Bücher und Autoren sind, abseits vom Mainstream der Buchindustrie, eine lohnende Entdeckung. Denn das ist das Ungewöhnliche an der Buchmesse im Schwetzinger Schloss: Die Verlage eint ihre Herkunft aus der Metropolregion – oder zumindest geht es um Bücher, die sich auf die Region beziehen. „Das ist immer wieder enorm verblüffend, wie viele Verlage hier in der Kurpfalz aktiv sind – und alle mit einem ganz eigenen Programm“, erklärt Sandra Moritz, die Leiterin der Schlossverwaltung. Und sie weiß aus den vergangenen Jahren, dass für viele Besucherinnen und Besucher die Bücher der Schwetzinger Buchmesse eine absolute Entdeckung sind.

REICHHALTIGES PROGRAMM FÜR BÜCHERFANS

Jetzt steht das Veranstaltungsprogramm während der beiden Tage fest: Es sieht eine dichte Reihe von Lesungen vor. Autoren und Büchermacher zum Anfassen gibt es am Wochenende reichlich. Denn die 31 Verlage bringen nicht nur ihre Neuerscheinungen mit, sondern auch die Menschen, die hinter den Büchern stehen. Die Bandbreite reicht von Belletristik über Krimis und historische Romane bis zu Kunstbänden sowie Kinder- und Jugendliteratur. Im Mozartsaal und im Feuerwehrsaal finden durchgehen Lesungen statt. Das Programm startet am 12. November um 11. 15 Uhr und geht bis zum Sonntagnachmittag: Der letzte Lesetermin steht um 17 Uhr auf dem Plan. Außerdem zeigt eine Buchbinderei, wie ein Buch entsteht. Der „Kurfürstliche Hofstaat Schwetzingen“ wird in seinen prächtigen barocken Kostümen zugegen sein und die Gäste der Buchmesse unterhalten. Außerdem kümmern sich Schwetzinger Gästeführer in barocken Kostümen um die Besucher. Die Schlossgastronomie bietet im Jagdsaal Speisen und Getränke.

SCHLOSSGARTEN UND BUCHMESSE MIT EINEM TICKET

Der Besuch der Buchmesse ist im Eintrittspreis für den Schlossgarten Schwetzingen enthalten. Das habe sich in den letzten Jahren besonders bewährt, erklärt Sandra Moritz: „Viele Gäste nutzen das Wochenende für einen ausgedehnten Besuch im Schwetzinger Schlossgarten, schauen sich auf der Buchmesse um und genießen den herbstlichen Garten bei einem Spaziergang.“ Ebenfalls einen Besuch wert sind die historischen Innenräume des Schlosses: Seit September präsentieren sie sich nach einer zweijährigen Schließung nun wieder umfassend renoviert und in neuem Glanz.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=154675

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Kalischko Banner 300
OFIS-Banner_300x120

Autoglas300x120

bothe 300x120

Spargelhof Köllner Logo 300x120
Woesch 300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Gallery

17006-Diljemer-Rathausstuermung-15 17006-Diljemer-Rathausstuermung-14 17006-Diljemer-Rathausstuermung-13 17006-Diljemer-Rathausstuermung-12 17006-Diljemer-Rathausstuermung-11 17006-Diljemer-Rathausstuermung-10 17006-Diljemer-Rathausstuermung-09 17006-Diljemer-Rathausstuermung-08 17006-Diljemer-Rathausstuermung-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen