Bürger zweier Welten – Vortrag von Christian Heidrich am Friedrich-Ebert Gymnasium

(jw – 5.4.23) Dass der Mensch eine stabile Instabilität habe – mit dieser Feststellung eröffnete Dr. Christian Heidrich seine Überlegungen zum religiösen Leben in einem säkularen Zeitalter. 1960 in Polen geboren, ist Heidrich bekannter Publizist sowie Lehrer am benachbarten Leibniz-Gymnasium in Östringen.

In seinem Vortrag vor den Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 des Friedrich-Ebert-Gymnasiums nahm Heidrich sein Auditorium mit auf ein beeindruckendes Denkabenteuer. Das Staunen des Menschen über seine Größe und zugleich seine Nichtigkeit angesichts eines Universums, dem die Unendlichkeit zugeschrieben wird, sei der Anfang der Verortung menschlicher Existenz. Die intellektuelle Auseinandersetzung mit Glaubensinhalten spiele in vielen Biographien gläubiger Personen eine entscheidende Rolle, wenngleich der Glaubensvollzug nicht minder bedenkenswert sei.

Das anschließende Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern legte viele spannende Denkansätze vor und ermutigte die jungen Menschen, sich mit ihren eigenen Fragen religiöser Natur verantwortet auseinanderzusetzen.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=160206

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Autoglas300x120

Woesch 300x120
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Turmapotheke Logo NEU 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen