Bürgerhaus Ochsenbach strahlt in neuem Glanz Fassade und Sockel wurden hergerichtet

(mu 29.11.2018) Das seit 1978 als Kulturdenkmal geschützte Gebäude aus dem Jahr 1836 wurde während des Sommers eingerüstet, um die Fassade und den Sockel zu überarbeiten. Hauptsächlich handelte es sich um Maler- und Schreinerarbeiten.

Es wurde die komplette Fassade überarbeitet, gereinigt und lose Putzstellen nach den Vorgaben des Denkmalschutzes wieder hergestellt. Zudem wurden fehlende Klappläden ersetzt und die noch vorhandenen aufgearbeitet und neu gestrichen.

Ebenfalls repariert wurde die Eingangstür; die Dachgesimse, Trauf- und Giebelbretter wurden überarbeitet und neu gestrichen.

Bei dieser Gelegenheit sollte auch die alte Turmuhr repariert werden. In der Werkstatt stellt sich jedoch heraus, dass die Uhr aufgrund ihres schlechten Zustands nicht mehr reparabel war. Daher musste eine neue Uhr angefertigt werden, wozu jedoch das Landesdenkmalamt in Karlsruhe gehört werden musste. Dies gab seine Zustimmung mit der Auflage, dass die Originalzeiger erhalten bleiben und auf das neue Ziffernblatt montiert werden.

Die Kosten der gesamten Baumaßnahme belaufen sich auf rund 41.000 €.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=112250

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

IMG_6807 IMG_6802 IMG_6797 IMG_6801 IMG_6796 IMG_6792

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen