Sandhäuser Bürgermeister Kletti dankt Blutspendern für ihr vorbildliches Verhalten

(cw – 21.12.18) „Wir möchten den heutigen Anlass dazu nutzen, in der Öffentlichkeit Ihr vorbildliches Bürgerverhalten in das rechte Licht zu rücken. Zum einen weil Sie das verdienen, zum anderen weil wir hoffen, dass Ihr Beispiel andere Mitbürger, und zwar möglichst viele, dazu ermuntert, für das Gemeinwohl ein wenig Blut zu lassen.“, hob Bürgermeister Kletti anlässlich der Blutspenderehrung am 17.12.2018 hervor und dankte den Spenderinnen und Spendern für deren bewiesenen Gemeinsinn.

Mit Unterstützung von Lars Brade vom DRK Ortsverein Sandhausen überreichte er den zur Ehrung erschienen Spendern die Ehrungsurkunden sowie eine kleine Anerkennung.

Für 10-maliges Blutspenden erhielt Joachim Folmer die Blutspenderehrennadel in Gold sowie eine Flasche Sekt. Zu den 25-maligen Blutspendern gehörten Jochen Köhler, Ingrid Marc-Baier und Ulrich Schmitt, für die die Blutspenderehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 25 sowie 2 Flaschen Sekt bereitgestellt wurden.

Für 50-maliges Blutspenden nahm Silvia Reinhold-Plewa die Blutspenderehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und eingravierter Spendenzahl 50 sowie eine Holzkiste mit Sekt und 2 Sektgläsern in Empfang.

Spender, die am Ehrungsabend verhindert waren, können die Ehrungspräsente im Nachgang bei der Gemeindeverwaltung abholen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=113122

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12085 - Sportlerehrung - Stats 12085 - Sportlerehrung - 44 12085 - Sportlerehrung - 43 12097 - Sportlerehrung 10 12085 - Sportlerehrung - 42 12085 - Sportlerehrung - 41

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes