CDU – Kreisräte besuchten MdEP Dr. Thomas Ulmer in Straßburg

2423 - CDU Kreisräte(bs – 15.3.14) Zu einem Gespräch hatte der Euroabgeordnete Dr. Thomas Ulmer die CDU-Kreisrätinnen und –Kreisräte zum Europäischen Parlament nach Straßburg eingeladen. Ein Hauptthema war der notwendige Ausbau der europäischen Verkehrsinfrastruktur bei der Bahn aber auch beim Straßenbau. Denn nur dadurch können die EU-Mitglieder international konkurrenzfähig bleiben. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, dass die 3 % – Klausel für den Einzug in das Parlament wegfällt, wurde stark kritisiert. Denn es geht darum, das Parlament arbeitsfähig zu halten, denn niemand wünscht eine Zerfaserung des Parlaments durch viele Splitterparteien, was mit zum Untergang der Weimarer Republik geführt hat.

Ein weiteres Thema war die Energiewende. Dabei ist es notwendig, Stromtrassen unverzüglich zu bauen, damit der Strom der durch Windkraft im Norden erzeugt wird, auch den Süden erreicht, Speicherkapazitäten in Form von Pumpspeicherwerken zu errichten und neue Technologien (z. B. Wasserstofftechnologie und Brennstoffzellen) zu forcieren. Denn nur bei einer guten Energieversorgung kann der wirtschaftliche und auch der soziale Standard gehalten werden. Fraktionsvorsitzender Bruno Sauerzapf wies in seinem Schlusswort darauf hin, dass die europäische Einigung Deutschland in Friedrich und Freiheit die längste Friedensperiode seiner Geschichte garantiert. Eine geschichtliche Leistung, die von allen Bundesregierungen seit 1949 gewährleistet wurde und wird.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=46598

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen