CDU-Kreistagsfraktion: Mobilen Impfteams auch weiterhin in den Kreisgemeinden einsetzen.

Ziel ist maximale Impfgeschwindigkeit.

(bs – 29.3.21) Die Mobilen Impfteams, welche in diesen Tagen in nahezu allen Kreisgemeinden Station machen, soll es nach dem Willen der CDU Kreistagsfraktion auch künftig geben.

Derzeit ist nach einer einmaligen Tour durch den Kreis damit Schluss, wogegen sich die CDU Kreistagsfraktion mit einer Anregung an Landrat Stefan Dallinger wendet.

„Viele Kommunen haben zwischenzeitlich die hierfür notwendige Infrastruktur errichtet. So wurden z.B. Impfstraßen in kommunalen Liegenschaften errichtet, Terminvergaben organisiert, erforderliches Personal geschult und örtliche Hilfeleistungsorganisationen wie die DRK Ortsvereine oder die Feuerwehren eingebunden“, heißt es im Schreiben an den Landrat, welches die Fraktionsmitglieder Jens Spanberger, Holger Karl und Frank Werner initiierten.

Über die Tätigkeit der Impfzentren und die jetzt anstehende Ausdehnung des Impfangebotes auf niedergelassene Ärzte und Betriebsärzte hinaus würden damit die Voraussetzungen für eine deutliche Steigerung der Impfkapazitäten geschaffen, welche mit den alsbald deutlich steigenden Liefermengen von Impfstoffen einhergehen und die Pandemie spürbar bekämpfen werden.

Die CDU Kreistagsfraktion ist der Meinung, dass in diesem System nicht auf die Impfangebote in den Kreisgemeinden durch die mobilen Impfteams verzichtet werden sollte: „Es ist jetzt schon erkennbar, dass die Termine in den Kreisgemeinden auf eine sehr hohe Nachfrage treffen und eine enorme Akzeptanz in der Bevölkerung genießen“, sieht die CDU Kreistagsfraktion in diesen Angeboten eine wichtige Ergänzung der Impfstrategie. Für viele Menschen sei eine Terminvereinbarung über die „116117“ nach wie vor schwierig. Ergänzend wolle man der Bevölkerung Termine bei „Ihrer Kommune“ bieten.

Der Dank der Fraktion geht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes mit Amtsleiter Dr. Rainer Schwertz und Dezernentin Doreen Kuss, welche seit über einem Jahr hervorragende Arbeit leisten und täglich versuchen, die Pandemie einzudämmen.

Bruno Sauerzapf, CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=137926

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen