Computer-Kriminalität – Virus „Locky“: 5 Tipps von OFIS Leimen

977 - Oliver Fuhrmann

Computer-Spezialist Oliver Fuhrmann, OFIS Leimen

(of – 15.6.16) Heute möchte ich Sie vor einer aktuellen und ernst zu nehmenden Bedrohung warnen. Derzeit sind Mails unterwegs, die Ihnen vortäuschen, dass sich bei Ihnen jemand bewerben möchte. Diese Mails können dazu beitragen, dass Sie Viren, Trojaner oder sonstige Schädlinge auf Ihren Rechner bzw. in Ihr Netzwerk schleusen. Viele Virenscanner sprechen auf die auslösenden Mechanismen an. Im manchen Fällen sind diese Mechanismen teils so neu und ausgetüftelt, dass es leider noch kein „Gegenmittel“ in Ihrem Virenschutz gibt.

Achten Sie bitte intensiv auf die folgenden fünf Dinge:

1.       Fragen Sie sich als erstes selbst: Betreiben Sie derzeit tatsächlich eine Stellenanzeige (auch im Internet), worauf sich per email an die verwendete Mailadresse auch Bewerber melden könnten?

2.       Achten Sie auf die Absender-Mailadresse. Es hilft schonmal, wenn Sie einfach der Mail antworten z.B. mit dem Wort „Gegenprüfung“. Sollte es eine Fake-Mail sein, kann Ihre Antwort in vielen Fällen nicht zugestellt werden und Sie erhalten eine Mitteilungsmail vom Provider. Vernichten Sie dann bitte umgehend die Mail im Posteingang und auch Ihre Antwort in „gesendet“ und leeren Sie danach den Papierkorb Ihres Mailprogramms.

3.       Werden Sie in der Mail mit Ihrem Namen angesprochen oder ist die Formulierung allgemein gehalten? Eine Mail, die eine allgemein gehaltene Ansprache enthält, die auf Ihr eigenes persönliches Postfach gesendet wurde, ist nicht wirklich vertrauenswürdig.

4.       Nichts Öffnen: Achten Sie bitte auf die Anhänge der Mail. Meist sind die betrügerischen Mails mit Anhängen wie „Bewerbung.zip“ oder „Bewerbung.exe“ versehen. Um Vertrauen zu erwecken, sind mittlerweile sogar Bewerbungsfotos angehängt. In einigen Fällen sind sogar Word-Dokumente angehängt, die einen Makrovirus enthalten. Klickt man dieses an, öffnet sich das Dokument und führt über die Makrofunktion von Word einen Pfad aus, der Viren o.ä. von nicht vertrauenswürdiger Quelle aus dem Internet in Ihre Temporären Verzeichnisse lädt. Danach ist der Rechner infiziert, sofern der Virenschutz nicht eingreift. Bewerber sollten ihre Unterlagen generell immer als PDF-Format senden oder eben per Post!

5.       Falls eine Telefonnummer in der Mail aufgeführt ist, prüfen Sie diese durch Kopieren und Einfügen in google. In manchen Fällen kann der Rückruf auf eine Fake-Nummer (meist Handy-Nummern) viel Geld kosten.

OFIS-Banner_300x120Um Ihnen zu verdeutlichen, wie ernst die Lage ist, kann ich aussagen, dass bisher sogar Ämter und Behörden diverser Städte schon auf diese Dinge hereingefallen sind. Dabei wurden in einer Gemeinde Serverdaten mit dem Virus „Locky“ so verschlüsselt, dass kein Administrator mehr helfen konnte. Die Betrüger verlangen i.d.R. für die Entschlüsselung Geld. Ich weiss von einer Gemeinde, die das Geld bezahlte und dort auch tatsächlich entschlüsselt wurde. Viele Privatleute und kleinere Firmen haben aber dieses Glück nicht. Das Geld stecken die Betrüger meist ein und nichts geschieht. Hier helfen nur noch aktuelle Datensicherungen weiter, da auch die Hersteller von Antivirenlösungen teils kein Gegenmittel gegen diese sog. „Ransomware“ haben.

Fazit: Nichts öffnen, was man nicht bestellt hat oder nicht kennt. Immer kritisch der Sache gegenüberstehen und lieber mal nachfragen / Virenscanner und Datensicherungen AKTUELL halten. Und merken: Es gibt immer erst die Bedrohung bevor es ein Gegenmittel gibt!


OFIS ab sofort PC-SPEZIALIST Service-Partner in Leimen

OFIS erweitert mit der Servicepartnerschaft der Marke PC-SPEZIALIST sein Portfolio und bietet allen Kunden somit noch mehr Service und Transparenz, wenn es um Reparaturen im Computerbereich geht.

7488 - PC Spezialist Logo 300Haben Sie Ihr Smartphone unterwegs immer dabei und möchten dort Ihre E-Mails prüfen? Ist Ihr PC in letzter Zeit zu langsam zum Internetsurfen geworden? Oder gibt vielleicht Ihr Laptop laute Geräusche von sich und läuft heiß? Wir – das Service-Techniker Team von PC-SPEZIALIST in Leimen – kümmern uns schnell und zuverlässig um alle Probleme und Herausforderungen rund um Ihre Technik. Ob E-Mail-Synchronisation, Betriebssysteminstallation oder eine professionelle PC- oder Laptop-Reparatur bzw. Aufrüstung – nutzen Sie unseren Profi-Service zum Festpreis. Auch bei Viren und Trojanern sind unsere Computer-Experten Ihre richtigen Ansprechpartner. Kommen Sie zu uns oder rufen Sie an, wenn auf Ihrem PC kryptische Fehlermeldungen erscheinen oder das System häufig abstürzt. Wir finden jede Schadsoftware und entfernen sie vollständig von Ihrem Rechner.

Besuchen Sie uns in unserem Ladengeschäft in der Turmgasse 34 in Leimen und sprechen Sie uns an. Wir haben montags bis freitags von 9 Uhr bis 13 Uhr und am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag auch nachmittags von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Am Mittwoch sind wir vormittags für Sie da.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website auf www.computer-leimen.de

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=80498

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen