Corona: Fallzahlen steigen – Leimen mit 7 und Sandhausen mit 3 aktiven Fällen

Flächentestung in Eppelheim: 2 weitere positive Fälle bei 79 getesteten Personen.

Nachdem sich in einer Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen in Eppelheim elf Personen mit SARS-CoV-2 infiziert hatten, wurden auch Bewohnerinnen und Bewohner in drei kommunalen Anschlussunterbringungen der Stadt Eppelheim auf das Coronavirus getestet. „Da Kontakte zwischen Personen der Gemeinschaftsunterkunft und den anderen drei Einrichtungen aufgrund der räumlichen Nähe nicht ausgeschlossen werden konnten, wurden am Montag, 5. Oktober, insgesamt 79 Bewohnerinnen und Bewohner getestet“, erklärt der stellvertretende Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Andreas Welker. Nun liegen die Ergebnisse dieser neuerlichen Flächentestung vor: Bei lediglich zwei Personen das Virus nachgewiesen. Unter den neuen Fällen sind keine Kinder. Das Gesundheitsamt hat die entsprechenden Maßnahmen veranlasst und betroffene Personen in Quarantäne verfügt.


Für jede Kommune unseres Berichtsgebietes hier die Gesamtzahl der positiv auf SARS-Cov-2 getesteten Personen  (samt der separat ausgewiesenen „aktiven Fälle“, also der Personen, die momentan positiv getestet sind und sich in Quarantäne befinden).

  • Leimen (7)
  • Nußloch (0)
  • Sandhausen (3)

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=134177

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen