Das evangelische Gemeindefest stand ganz im Zeichen der Orgelrenovierung

(fwu – 3.7.19) Orgelwein, Tombolalose, Motorkutschenfahrten und viele, viele Informationen über die in Leimens Mitte liegende Mauritiuskirche waren die Kernpunkte des evangelischen Gemeindefestes, das mit einem Gottesdienst in der Kirche und mit “schweigender Orgel” am Sonntagmorgen begann.

Nach dem Gottesdienst traf man sich im evangelischen Familienzentrum Q21 zum gemeinsamen Mittagessen oder auch nur zum gemütlichen Plausch. Natürlich war auch hier die  teure Renovierung der schönen alten „Walcker-Lenter-Orgel“ und ihre Finanzierung Gesprächsgegenstand.

Die Renovierung umfasst einen Auseinanderbau der Orge. eine Reinigung, die Traktur und Elektrik werden überholt und erneuert und es wird vieles abgedichtet werden, was jetzt noch den Wind an den falschen Stellen entweichen lässt.Die wichtigste Änderung vor allem für die Organisten wird der Einbau einer Setzeranlage sein, welche das Abspeichern vieler tausend Registerkombinationen erlaubt, also ein noch klangprächtigeres und abwechslungsreicheres Orgelspiel ermöglicht.

Insgesamt verschlingt dieses Unterfangen ca. 65.000 €. Der größte Teil wird von der Landeskirche übernommen, jedoch müssen ca. 25.000 € von der hiesigen Gemeinde aufgebracht werden. Um das zu stemmen, haben sich Pfarrerin Lena-Marie Hupas und die Gemeindemitglieder einiges einfallen lassen und haben Unterstützer und Sponsoren gewinnen können. 


Orgelspenden sind hochwillkommen und werden erbeten an:

  • Evangelische Kirchgemeinde Leimen
  • Volksbank Kraichgau-Wiesloch-Sinsheim
  • IBAN DE 89 6729 2200 0000 2004 17
  • (für copy/paste DE89672922000000200417 )

Die Theatergruppe „Vorhang Auf“ spendete 500 €

So spendete der „Evangelischen Gemeindevereins Leimen“ 2.500 € und jüngst die  Theatergruppe „Vorhang Auf“ 500 €. Außerdem gibt es gespendeten Orgelwein vom Weingut Adam Müller zu kaufen und der Verein zur Förderung der Kirchenmusik der evangelischen Kirchengemeinde Leimen veranstaltet eine Tombola, deren Erlös in die Orgelrenovierung fließt. Die Hauptgewinne hier sind eine Motorkutschfahrt mit einer Aaglander-Kutsche durch die Raststatter Schlösserlandschaft und ein Trekking Fahrrad der Marke Victoria, welches von Radsport Haritz gespendet wurde.

Klaus Lingg und Pfarrerin Lena-Marie Hupas

Viele weitere schöne Preise werden von der Leimener Geschäfts- und Gastronomiewelt zur Verfügung gestellt. Eine kleine Motorkutschfahrt rund um den Block konnte auch gleich vor Ort ausprobiert werden, da Aaaglander-Touren aus Baden-Baden mit einem solchen Spaßgefährt vor Ort waren.

Im Foyer des Familienzentrums war eine Fotoausstellung über die historischen Kirchenfenster zu sehen, zu denen Klaus Lingg gerne interessierten Besuchern weitere Erläuterungen gab.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=120244

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12987-Diljemer-Kerwe-Montagsparty-1 12987-Diljemer-Kerwe-Montagsparty-35 12987-Diljemer-Kerwe-Montagsparty-34 12987-Diljemer-Kerwe-Montagsparty-33 12987-Diljemer-Kerwe-Montagsparty-32 12987-Diljemer-Kerwe-Montagsparty-31

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen