„Snailer“: Der neue „Dienstroller“ von Leimen-Lokal

2394 - Dienstroller 1

„Snailer“ mit passendem Kennzeichen: „HD-LL 110“

(fwu – 8.3.14) Bisher sind wir zweirädrig mit einer 1100ter BMW unterwegs gewesen. Doch das tut ja in der Seele weh! Diese „Zweizimmerwohnung“ auf Rädern wird auf den meist kurzen Strecken im Berichtsgebiet kaum mal richtig warm gefahren, unterliegt daher einem ernormen Verschleiß und „säuft“ wie ein Loch. Also alles andere als ideal.

Deshalb haben wir nun als Alternative einen süßen kleinen Miniroller mit 125 ccm angeschafft und in Dienst gestellt. Er heißt „Snailer“ (was besseres fiel uns nicht ein) und er wird in den nächsten Tagen mit peppiger Werbung noch ein bißchen aufgehübscht. Er ist ein preiwerter „Tauris“-Roller („Ride the Beast“ *grins*), made in China, über BEMA (Harald Maier) in Nußloch gekauft und zusammengebaut (und NEIN, BEMA hat tatsächlich keine Homepage, auf die wir hätten verlinken können / Adresse: Westring 15, 69226 Nußloch, Telefon:06224 10290 / Sind halt keine Internet-Freaks, aber dafür gute und freundliche „Schrauber“).

Snailer hat sogar ein „richtiges“ Nummernschild (passend: HD-LL 110). Es war zwar äußerst nervig, für die Anmeldung auf das Landratsamt in Wiesloch zu müssen (das Einzige, was da wirklich klappt, sind die Drehtüren …), aber das ist schon wieder fast vergessen. Auch an die Abzocker von den Nummernschildläden erinnern wir uns ungern (16.50 € für ein Roller-Minischild, im Internet ab ca. 6,-  € erhältlich!). Doch genug davon …

Sitzt auf „Snailer“ wie Affe auf Schleifstein … hat aber trotzdem Spaß daran!

Dafür hat uns Snailer selbst schon richtig Freude bereitet. Z. B. BEIM TANKEN! Von fast leer auf randvoll in unter einer Minute! Volltanken für 5,- €. Außerdem kann man mit ihm locker auf der Stelle drehen. Einfach Vorderrad anheben und die ganze Kiste drehen. 90 kg (vollgetankt) sind halt einfacher zu handhaben als 280 kg BMW. Schnell genug ist Snailer auch, er bringt es (bergrunter) auf fast 90 km/h. Und das ganz ohne Schalten. Gefühlt ist er bis Tempo 60 – 70 sogar richtig flott. Bis auf die Tatsache, daß er ungefähr 5 Nummer zu klein für den Fahrer ist, also ein prima Gefährt.

Zumindest ist es völlig egal, ob die Scheibe sauber oder dreckig ist, da sie sowieso nur bis zu Fahrers Brustbein reicht. Snailer mit Fahrer ist also ein durchaus lustiger Anblick! Er dürfte bald bekannt sein wie ein bunter Hund …

Winkt mir doch mal zu, wenn ich vorbei-snaile!

Ihr / Euer Fritz Uthe – jetzt Snailer-Captain – 😉

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=46357

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen