Das Kalenderblatt: Fr. 14.9.

Und ab heute gibt es zu jedem Kalenderblatt ein historisches Werbeschild oder eine Anzeige aus der „guten, alten Zeit“.

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser!

Heute ist Freitag, der 14. September 2012. Wir haben den 258.Tag des Jahres 2012. Es bleiben somit noch 108 Tage bis Jahresende.

Namenstag haben heute Albert und Jens.

Albert ist eine moderne Form des Namens Adalbert (edel‘ + ‚berühmt‘), außerdem sinnverwandt mit Albrecht – tatsächlich werden bis in das 16. Jahrhundert die beiden Formen auswechselbar verwendet.

Jens ist eine dänische und friesische Kurzform von Johannes. Und den hatten wir als Johann schon gestern.

Und was heute sonst noch war: Am 14. September ….

1262 erobert König Alfons X. Stadt Cadiz von den Mauren zurück.

1405 vereinigen sich im Marbacher Bund 17 schwäbische Städte und einige rheinische Fürsten, um territorialen Ansprüchen des römisch-deutschen Königs Ruprecht zu begegnen.

1515 erklärt sich die Schweiz nach der verlorenen Schlacht bei Marignano „auf ewig“ für neutral.

1752 führt England den Gregorianischen Kalender ein. Auf den 2. September folgt in diesem Jahr der 14. September.

1812 zieht Napoleon kampflos in Moskau ein. Die sich zurückziehenden Russen legen Feuer und zerstören damit in den folgenden Tagen weite Teile der Stadt.

1914 wird nach der verlorenen Marne-Schlacht Generalstabschef Moltke durch Kriegsminister von Falkenhayn ersetzt.

1930 wird bei den Reichstagswahlen die NSDAP mit 18,3 % der abgegebenen Stimmen zweitstärkste Partei hinter der SPD.

1958 beenden der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer und Frankreichs Staatspräsident Charles de Gaulle bei ihrem ersten Treffen die „Erbfeindschaft“ zwischen beiden Ländern.

1960 wird die OPEC (Organization of Petroleum Exporting Countries) in Bagdad gegründet.

1972 führt die Ostpolitik unter Bundeskanzler Willy Brandt zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Polen.

1945 findet in Frankfurt a.M. findet die erste Börsenversammlung einer deutschen Börse nach dem Krieg statt.

2003 stimmen die Schweden gegen die von der Regierung vorgeschlagene Einführung des Euro.

1993 erwirbt Berlin den Nachlass der Filmschauspielerin Marlene Dietrich für rund acht Millionen Mark.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=22805

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen