Das Straßenfest der Generationen fiel in’s Wasser: Nach Aufbau wegen Regen abgesagt

3990 - Strassenfest Markgräflerstrasse 1

Residenzberaterin Marion Hildebrandt, ResidenzleiterArmend Muhaxheri, Bürgermeisterin Claudia Felden, Gemeinderat Rudolf Woesch

(fwu – 16.7.14) Zum zweiten Mal wollten die Pro Seniore Residenz Odenwald, die SeniorenResidenz Sonneneck, das Apartmenthotel ApartInn und das Friedrichstift das gemeinsamen „Straßenfest der Generationen“ durchführen und hatten dafür ein buntes Rahmenprogramm zusammengestellt. Es sollte Auftritte der Vorschüler aus dem Ludwig-Uhland-Kindergarten, der „cha cha KuSG Dancers“ und der „puzzles“ Gesangsgruppe des Friedrichstifts geben.Für Speis‘ und Trank war gesorgt und die teilnehmenden Häuser waren für Besucherinnen und Besucher geöffnet – Hausführungen waren vorgesehen.

Pro SenioreEntlang der Markgrafenstraße wurden am Sonntag vormittag letzte Vorbereitungen getroffen und die Partyzelte aufgestellt. Doch während des Aufbaus um kurz nach 10 Uhr ging dann ein richtig heftiger Platzregen nieder, der alle „kalt“ erwischte. Es goß eine halbe Stunde lang wie aus Kübeln, der Himmel schwarz so weit das Auge reichte. Unter diesen Wetterverhältnissen war an eine erfolgreiche Veranstaltung nicht mehr zu denken und das Straßenfest wurde schweren Herzens kurzfristig abgesagt.

3990 - Strassenfest Markgrafenstrasse - 2Die zur geplanten offiziellen Eröffnung kommenden Gäste erreichte diese Absage natürlich nicht mehr rechtzeitig. Bürgermeisterin Claudia Felden und Gemeinderat Rudolf Woesch waren pünklich vor Ort und statt einer offiziellen Eröffnung draußen gab es ein Grußwort der Stadt in der Pro Seniore Residenz, für das sich die Veranstalter durch Residenzberaterin Marion Hildebrandt und ResidenzleiterArmend Muhaxheri bedankten.

Während draußen noch die letzten Zelte und Bierbänke zusammengeräumt wurden, nutzten  Bürgermeisterin Claudia Felden und Gemeinderat Rudolf Woesch die Gelegenheit, sich über das in Teilrenovierung befindliche Apartmenthotel ApartInn bei einem Hausrundgang zu informieren. Im ApartInn mietet man kein „normales Hotelzimmer“, sondern ein kleines Apartment mit Küche und mindestens einem Zimmer, das deutlich größer ist, als ein Standard-Hotelzimmer und sich somit für Langszeitgäste besonders eignet. Auf Monatsbasis ist ein solches Apartment bereits ab ca. 24 € täglich mietbar.

Nach dem Starkregen vom Vormittag blieb es übrigens den weiteren Tag über relativ trocken. Das aber war nicht absehbar.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=51081

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen